Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


16. November 2020  

US-Verbraucher kaufen meist per Handy ein

Los Angeles (pte003/16.11.2020/06:10) - Die meisten US-Konsumenten shoppen am liebsten auf dem Smartphone. Drei von vier Kunden bestellen zumindest einmal pro Woche Essen oder Produkte über das Handy. Viele sehen diese Art des Shoppings als angenehm und einfach. Online-Shopping löst zunehmend Käufe in Geschäften ab, wie eine Umfrage der Online-Verkaufsstelle Appetize http://appetize.com zeigt. mehr...

16. November 2020  

Ungewollte Verträge kosten 170 Euro pro Jahr

Berlin (pte013/16.11.2020/10:30) - Jeder fünfte deutsche Verbraucher hat mindestens einen ungewollten Vertrag für beispielsweise Telefon, Streaming oder Strom. Ein Viertel ist ohne Zustimmung von Vertragsverlängerungen betroffen, was durchschnittlich 335 Euro in zwei Jahren kostet. Der Widerruf ist dabei oft mit Schwierigkeiten verbunden. Das zeigt eine Erhebung des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) http://vzbv.de . mehr...

13. November 2020  

Interesse kein Garant für Job-Zufriedenheit

Houston (pte002/13.11.2020/06:05) - Das persönliche Interesse an einem Job hat wenig Einfluss auf die Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Andere Faktoren, wie das Arbeitsklima, sind deutlich bestimmender. Begeistern sich Angestellte für ihren Bereich, kann sich das allerdings auf ihre Leistung und die Auswahl ihrer Karriere-Stationen auswirken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Houston http://uh.edu . mehr...

13. November 2020  

Hälfte der Autozulieferer streicht mehr Stellen

Berlin (pte020/13.11.2020/10:30) - Jeder zweite deutsche Autozulieferer will wegen der anhaltenden Belastungen durch die Coronavirus-Pandemie weitere Stellen streichen. Sechs von zehn müssen weiterhin auf Kurzarbeit setzen. Vor allem kleine und mittelständische Firmen haben sich kaum von der Krise erholt und werden auch in den kommenden Monaten massiv betroffen sein. Das zeigt eine Konjunkturumfrage des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) http://vda.de . mehr...

12. November 2020  

COVID bringt Pfizer und BioNTech elf Mrd. Dollar

Mainz/New York (pte003/12.11.2020/06:10) - US-Pharmariese Pfizer http://pfizer.com und die deutsche BioNTech http://biontech.de könnten mir ihrem potenziellen Corona-Impfstoff 2021 zusammen rund 13 Mrd. Dollar (etwa 11,1 Mrd. Euro) an Umsatz erwirtschaften, wie Analysten von Morgan Stanley http://morganstanley.com schreiben. Rivalen und NGOs werfen den Unternehmen unterdessen "Geldmacherei" vor, fordern sie auf umzudenken und ihr Produkt auch mit anderen Herstellern zu teilen. mehr...

12. November 2020  

Avaya wird zum Cloud-Anbieter

Zürich/Wien (pte032/12.11.2020/11:30) - Die Corona-Krise hat die Transformation des Telekommunikationsanbieters Avaya http://avaya.com/de zum Software- und Service-Unternehmen beschleunigt. Weit mehr als 80 Prozent der Umsätze entfallen bereits auf UCaaS-Lösungen. Mit der bevorstehenden Einführung des neuen "Avaya Cloud Office" (Launch: 15. Dezember) geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter, informierte die Country Managerin für Avaya Schweiz und Österreich, Rania Odermatt, am vergangenen Dienstag bei einer Videokonferenz. mehr...

12. November 2020  

Tencent macht 89 Prozent mehr Gewinn

Shenzhen (pte039/12.11.2020/13:30) - Der chinesische Internet-Riese Tencent http://tencent.com verzeichnet im dritten Quartal 2020 einen Gewinnanstieg von 89 Prozent auf 38,5 Mrd. Yuan (etwa fünf Mrd. Euro). Vor allem der Gaming-Boom in der Corona-Krise ist ein Vorteil für den Konzern, zu dem unter anderem "League of Legends"-Entwickler Riot Games gehört. Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (13:28 Uhr) notiert das Tencent-Papier mit einem Plus von 4,1 Prozent bei 64,97 Euro. mehr...

11. November 2020  

Online-Handel nutzt psychische Probleme aus

London (pte003/11.11.2020/06:10) - E-Commerce-Unternehmen beuten Menschen mit psychischen Problemen aus und bringen sie in finanzielle Schwierigkeiten. Der Einkauf im Netz ist für viele Menschen mit psychischen Problemen therapeutisch. Neigen sie aber zu Suchtverhalten, verstärken Käufe mit einem Klick oder mit Bezahlung zu einem späteren Zeitpunkt diese Tendenz. Das geht aus einer Umfrage der britischen Charity-Organisation Money and Mental Health Policy Institute http://moneyandmentalhealth.org hervor. mehr...

11. November 2020  

IT-Konzern Bechtle steigert Gewinn um ein Viertel

Neckarsulm (pte012/11.11.2020/10:35) - Der deutsche IT-Konzern Bechtle http://bechtle.de hat im dritten Quartal 2020 seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Viertel erhöht. Der Umsatz ist um 7,4 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro gestiegen. Das Unternehmen profitiert vor allem vom Home-Office-Boom. Bechtle verzeichnet ein hohes Wachstum in den Bereichen Modern-Workplace-Lösungen und Multi-Cloud-Architekturen. Die Krise hat das Geschäft des Konzerns wenig betroffen. mehr...

10. November 2020  

Spoiler verbessern Einnahmen von Kinofilmen

London/Houston (pte001/10.11.2020/06:00) - Spoiler erhöhen die Umsätze mit Kinostreifen, anstatt ihnen zu schaden. Wissen Zuschauer im Voraus, was in einem Film passiert, sind sie häufig eher von seiner Qualität überzeugt und neigen eher dazu, ins Lichtspielhaus zu gehen. Das ergibt eine Studie der kanadischen Western University http://uwo.ca und der University of Houston http://uh.edu . mehr...