Sonstiges


28. Juni 2019  

Unregelmäßige Arbeitszeit zerstört Psyche

Berkeley/Wien (pte002/28.06.2019/06:05) - Irreguläre Arbeitszeiten erzeugen massive psychische Belastungen bei Mitarbeitern. Sie können ein noch größeres Problem als ein zu niedriger Mindestlohn sein. Besonders Angestellte in der Gastronomie und im Verkauf leiden unter mangelnder Arbeitsstruktur, wie eine Studie von Forschern der University of California, Berkeley http://berkeley.edu zeigt. mehr...

28. Juni 2019  

Apple rettet japanischen Display-Hersteller

Cupertino/Tokio (pte023/28.06.2019/13:59) - Apple http://apple.com investiert 100 Mio. Dollar, um Japan Display http://j-display.com , den finanziell angeschlagenen japanischen Hersteller für LCD-Bildschirme, zu retten. Japan Display ist ein wichtiger Lieferant für den Technologie-Riesen. Die Hilfe ist bitter nötig, denn kürzlich ist der in Taiwan ansässige Bildschirmhersteller TPK Holding aus einem Rettungsplan für das japanische Unternehmen ausgestiegen. Ziel war es, eine Summe von 1,1 Mrd. Dollar an Unterstützung zu sammeln. mehr...

27. Juni 2019  

Roboter ersetzen bis 2030 rund 20 Mio. Jobs

Oxford (pte005/27.06.2019/06:15) - Bis zum Jahr 2030 werden 20 Mio. Arbeitsplätze in Fabriken rund um den Globus nicht mehr von Menschen, sondern von Robotern besetzt sein. Am stärksten wird die Automatisierung dabei vor allem solche Regionen treffen, in denen vermehrt Menschen leben, die über ein eher niedriges Ausbildungs- und Einkommenslevel verfügen. Zu dieser Einschätzung kommen Experten von Oxford Economics http://www.oxfordeconomics.com in ihrem jüngsten Bericht, der als Folge dieser Entwicklung vor einem dramatischen Anstieg der Einkommensungleichheit warnt. mehr...

27. Juni 2019  

Mitarbeiter-Feedback macht Unternehmen stark

Köln (pte035/27.06.2019/13:38) - Beschäftigte, die über Ziele geführt werden und häufiger Feedback zur eigenen Leistung erhalten, haben ein besseres Verständnis für die strategische Ausrichtung ihres Unternehmens, was dieses am Ende widerstandsfähiger macht. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Analyse zur organisationalen und individuellen Resilienz des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) http://iwkoeln.de . mehr...

26. Juni 2019  

Genossenschaften sind wahre Jobmotoren

Coventry (pte002/26.06.2019/06:05) - Genossenschaften und Sozialunternehmen erzielen ein ebenso starkes Beschäftigungswachstum wie andere Organisationsformen - und sie schaffen dabei auch noch hochwertige Jobs. Das geht aus einer Studie der University of Warwick http://warwick.ac.uk , des Think Tanks Fondazione Giacomo Brodolini http://fondazionebrodolini.it/en und der EU-Agentur Eurofound http://eurofound.europa.eu hervor. Beide Unternehmensarten seien demnach auch recht krisenbeständig. mehr...

26. Juni 2019  

Ausländische Investoren dominieren den DAX

Stuttgart (pte020/26.06.2019/12:30) - Ausländische Investoren halten immer mehr Anteile von im DAX gelisteten Unternehmen, weswegen deutsche Anleger oft nur wenig von der Dividende haben. Laut einer Studie von EY http://ey.com sind mehr als die Hälfte der besagten Aktien (55 Prozent) ausländischen Depots zuzuordnen, im Jahr 2018 waren es noch 54,5 Prozent. Nur 33,2 Prozent sind in der Hand deutscher Investoren, ein Rückgang um 1,1 Prozent. mehr...

25. Juni 2019  

Pornos am Arbeitsplatz schaden Arbeitsmoral

Provo/Wien (pte003/25.06.2019/06:10) - Der Konsum von Pornografie am Arbeitsplatz unterstützt unethische Verhaltensweisen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung der Brigham Young University http://byu.edu . In einem Experiment getestet wurden 200 Teilnehmern, zusätzlich gabe es eine Befragung von 1.000 weiteren Personen. Das Experiment: Der Anstieg des unethischen Verhaltens wird auch durch eine erhöhte Neigung zur Entmenschlichung anderer verursacht. mehr...

25. Juni 2019  

Neuronales Netzwerk "übersetzt" Banker-Sprache

St. Louis (pte017/25.06.2019/12:30) - Ein von Prattle Analytics http://prattle.co entwickeltes neuronales Netzwerk "übersetzt" die oft kryptische Sprache von Bankern für Otto Normalverbraucher. Durch eine vergleichende Analyse mit früheren Banker-Aussagen sollen Kunden wissen, welchen Einfluss Statements auf den Finanzmarkt haben werden, um so die richtigen Entscheidungen bei Investitionen zu treffen. mehr...

25. Juni 2019  

Reedereien ächzen unter Umweltvorgaben

Kopenhagen (pte019/25.06.2019/13:56) - Der dänische Transportschiff-Gigant Maersk http://maersk.com sowie sein Konkurrent MSC http://msc.com rechnen ab 2020 aufgrund neuer Vorschriften für den Umweltschutz mit zwei Mrd. Dollar (rund 1,75 Mrd. Euro) Mehrkosten. Der ganzen Transportindustrie steht demnach ein starker wirtschaftlicher Einbruch bevor. "Zweifellos werden sich viele Exporthändler und Importhändler gezwungen sehen, ihre Strategien bei der Beschaffung und bei Lieferanten zu überdenken", zitiert der "Business Standard" Cas Pouderoyen, Senior Vice President für den Seetransport bei Agility Logistics. mehr...

24. Juni 2019  

Kryptowährungen für viele zu kompliziert

Moskau/Korbach (pte005/24.06.2019/06:10) - Kryptowährungen wie Bitcoin schrecken globale Konsumenten ab, weil die meisten bis heute nicht verstehen, wie sie funktionieren. Einer Umfrage von Kaspersky Labs http://kaspersky.com unter 13.434 Personen in 22 Ländern zufolge, kennt sich nur einer von zehn Menschen weltweit mit Kryptowährungen aus. Mehr als drei Viertel haben noch nie in digitale Währungen investiert. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen