Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


22. Oktober 2021  

Deutschen Schulen ist Gründerwissen egal

Berlin (pte021/22.10.2021/13:47) - Basiswissen zur Gründung eines Unternehmens spielt an deutschen Schulen keine Rolle, wie aus dem neuen "Startup Report 2021" http://bit.ly/3C5piUj des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org hervorgeht. Demnach bestätigen 95 Prozent der rund 200 befragten Tech-Start-up-Gründer diesen Missstand. Und vier von zehn sagen sogar, dass Lehrer dem Thema Gründung und Selbstständigkeit ablehnend gegenüberstanden. mehr...

21. Oktober 2021  

Junge Krypto-Investoren kennen Risiken nicht

London (pte002/21.10.2021/06:05) - Junge Investoren unter 40 Jahren greifen vor allem deshalb zu Hochrisikoprodukten wie Kryptowährungen, weil sie sich entweder vom Hype in sozialen Medien anstecken lassen oder vom Wettbewerb dazu getrieben werden. Ein Großteil ist sich aber nicht bewusst, dass Bitcoins und Co keinerlei Regulierungsregeln unterliegen, wie die britische Financial Conduct Authority (FCA) http://fca.org.uk mitteilt. Die Aufsichtsbehörde hat deshalb die Kampagne "InvestSmart" gestartet, um Einsteiger besser über Risiken aufzuklären. mehr...

21. Oktober 2021  

Impfverweigerer kosten 180 Mio. Euro pro Woche

Kiel/Berlin (pte018/21.10.2021/12:51) - Bleibt es in Deutschland bei der geringen Corona-Impfquote von 66 Prozent, drohen dem Gesundheitssystem im Winter Ausgaben von bis zu 180 Mio. Euro pro Woche für die stationäre Behandlung von Ungeimpften. Dies geht aus Berechnungen des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW) http://ifw-kiel.de und des Robert Koch-Instituts (RKI) http://rki.de hervor. mehr...

20. Oktober 2021  

Maschinenbauer im Osten erholen sich weiter

Frankfurt am Main (pte017/20.10.2021/13:31) - In Ostdeutschland angesiedelte Maschinen- und Anlagenbauer erholen sich weiter. Im dritten Quartal 2021 haben 80 Prozent der Unternehmen ihre Geschäftslage als "sehr gut" oder "gut" bezeichnet - ähnlich viele Betriebe sagten das zuletzt Mitte 2019. Die positive Auftragslage wird jedoch überschattet von deutlich spürbaren Materialengpässen, überdurchschnittlich steigenden Material- und Energiepreisen sowie dem wieder in den Fokus rückenden Fachkräftemangel, teilt der Branchenverband VDMA http://vdma.de heute, Mittwoch, mit. mehr...

20. Oktober 2021  

Amis lieben Milliardäre, hassen das eine Prozent

Columbus (pte003/20.10.2021/06:10) - Amerikaner bewundern zwar einzelne Milliardäre wie die Talk-Ikone Oprah Winfrey oder Bill Gates, aber sie halten eher wenig von dem einen Prozent der Allerreichsten als Gruppe. Das zeigt eine Studie der Ohio State University (OSU) http://osu.edu und der Cornell University http://cornell.edu . Demnach finden es Menschen beim Gedanken an "die Reichen" unfair, dass so Wenige so viel Reichtum kontrollieren und befürworten dann auch eher eine Reichensteuer. mehr...

19. Oktober 2021  

USA: Fast 90 Prozent nutzen Fintech-Apps

San Francisco (pte003/19.10.2021/06:10) - Fast neun von zehn US-Amerikanern nutzen eine Art Fintech-App, um ihre Finanzen zu verwalten, so das Ergebnis einer Umfrage des Fintech-Start-ups Plaid Financial http://plaid.com . Das beweise die zunehmende Digitalisierung von Finanzdienstleistungen. Zum Vergleich: 2020 waren es nur 58 Prozent. Vor allem die Corona-Pandemie hat viele Amerikaner dazu veranlasst, Bankgeschäfte, Zahlungen und Investitionen online zu erledigen. mehr...

19. Oktober 2021  

EU-weit mehr erneuerbare Energie genutzt

Wiesbaden (pte026/19.10.2021/13:59) - Energie aus erneuerbaren Quellen wird in allen 27 EU-Staaten immer mehr genutzt. Im EU-Durchschnitt hat der Anteil erneuerbarer Energien am Brutto-Endenergieverbrauch zwischen 2009 und 2019 von 13,9 Prozent auf 19,7 Prozent zugelegt, wie das Statistische Bundesamt http://destatis.de heute, Dienstag, mitteilt. mehr...

18. Oktober 2021  

Indiens Lokale lösen sich von Lieferdiensten

Neu-Delhi (pte002/18.10.2021/06:05) - Restaurantbesitzer in Indien haben während der Pandemie technisch aufgerüstet. Mehr als 90 Prozent von 2.000 Befragten in Großstädten sagen, dass ihre Kunden zunehmend digitale Dienste nutzen, um Bestellungen aufzugeben. Diejenigen, die solche technischen Möglichkeiten eingerichtet haben und schnell liefern können, profitieren. Ganz nebenbei wird dadurch auch die Abhängigkeit von Lieferdiensten verringert, heißt es in einer neuen Studie von Dineout http://dineout.co.in . mehr...

18. Oktober 2021  

Stromnetzgebühren 2022 auf Rekordhoch

Heidelberg (pte023/18.10.2021/13:30) - Die Netznutzungsentgelte im Bereich Strom steigen 2022 deutschlandweit im bundesweiten Schnitt um 3,7 Prozent und erreichen damit ein neues Rekordniveau, wie die Vergleichsplattform Verivox http://verivox.de heute, Montag, bekanntgegeben hat. Bei einem Verbrauch von 4.000 Kilowattstunden pro Jahr liegen die Stromnetzgebühren 2021 bei 292 Euro. Laut aktuellem Stand werde dieser Wert den Berechnungen nach um elf Euro auf 303 Euro pro Jahr zulegen. Allerdings gebe es regional starke Unterschiede. mehr...

15. Oktober 2021  

Unternehmen nehmen Cyber-Risiko zu lax

New York (pte002/15.10.2021/06:00) - Die Mehrheit der Unternehmen hat die Cyber-Risiken durch Drittanbieter nicht im Griff - Risiken, die durch die Komplexität ihrer Geschäftsbeziehungen und Lieferantennetzwerke verschleiert werden. Das zeigt die neue "Global Digital Trust Insights"-Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC http://pwc.com , für die 3.600 CEOs und andere Führungskräfte weltweit befragt wurden. Danach wissen 60 Prozent nicht allzu viel über das Risiko von Datenschutzverletzungen durch Dritte, 20 Prozent wenig oder gar nichts. mehr...