Sonstiges


30. Juli 2019  

Mittlerer Osten investiert in Indiens Start-ups

Bengaluru (pte003/30.07.2019/06:10) - Das indische Start-up-Ökosystem hat Investoren aus der ganzen Welt - USA, China oder Japan - angezogen. Der Mittlere Osten hat jetzt laut einer Einschätzung von YourStory http://yourstory.com den Einsatz erhöht. Diese Investoren zeigen zunehmendes Vertrauen in den Subkontinent und finanzieren Unternehmen verschiedener Größen und Branchen. mehr...

30. Juli 2019  

München ist Top-Studienort für DAX-Vorstände

Berlin/München (pte022/30.07.2019/12:30) - Die Top-Kaderschmieden für DAX-30-Vorstandsmitglieder liegen in München, Aachen, Göttingen und Darmstadt. Vor allem die Ludwig-Maximilians-Universität in München (LMU) http://www.uni-muenchen.de ist hier stark vertreten. An keiner anderen deutschen Bildungseinrichtung haben so viele Vorstandsmitglieder der DAX 30 ihren Abschluss gemacht, besagt eine Untersuchung des Start-ups charly.education http://charly.education . mehr...

29. Juli 2019  

Gewinnzentrierte Chefs schaden Performance

Waco (pte004/29.07.2019/06:05) - Allzu profitgeleitete Vorgesetzte können letztlich eher schlecht für das Unternehmen sein. Das legt eine Studie unter Leitung der Baylor University http://baylor.edu nahe. Denn eine übertrieben gewinnorientierte Mentalität kann Dienstvorgesetzte demnach den Respekt ihrer Mitarbeiter kosten, die daraufhin einfach nicht mehr ihr Bestes geben. Das wirkt sich der Studie nach selbst dann negativ auf die Performance aus, wenn die Angestellten selbst eigentlich auch klar profitorientiert denken. mehr...

29. Juli 2019  

Mehrheit auch im Urlaub für den Chef erreichbar

Berlin (pte017/29.07.2019/10:30) - Sieben von zehn urlaubenden Angestellten in Deutschland sind auch während der Ferien für Vorgesetzte, Kollegen oder Geschäftspartner erreichbar, wie eine heute, Montag, veröffentlichte Studie des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org unter 1.003 Bundesbürgern ab 16 Jahren zeigt. Der Trend verfestigt sich, denn 2018 waren noch 64 Prozent der Arbeitnehmer im Urlaub ansprechbar. mehr...

26. Juli 2019  

"Data Driven Culture" wird oft nicht umgesetzt

Chicago (pte004/26.07.2019/06:15) - Mehr als zwei Jahrzehnte nach dem der Begriff "Big Data" erfunden worden ist, verfügt laut einer Umfrage der Beratungsfirma Deloitte http://deloitte.com der Großteil der Unternehmen über keine Initiativen zur Schaffung einer "Data Driven Culture". Gleichzeitig nimmt die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) und anderer datengesteuerter digitaler Technologien sehr rasch zu, da Menschen und Maschinen zusammenarbeiten ("Age of With"). mehr...

26. Juli 2019  

comdirect macht Kunden zu Multimillionären

Frankfurt am Main (pte015/26.07.2019/11:30) - Über Nacht völlig unverhofft zum Multimillionär geworden: Was wie aus einem Hollywood-Film klingt, war für Kunden der Commerzbank-Tochter comdirect http://comdirect.de zumindest kurzfristig real. Wie das Unternehmen inzwischen bestätigt hat, gab es aufgrund einer IT-Panne bei einigen Bankkunden eine fehlerhafte Darstellung der Wertpapier-Depots. Andere hingegen bekamen den Schock ihres Lebens, denn sie waren tief in die roten Zahlen abgerutscht. mehr...

25. Juli 2019  

Hoher Preis bei lokalen Produkten kein Problem

Bloomington (pte002/25.07.2019/06:10) - Ein hoher Preis bei regionalen Produkten ist aus Sicht vieler Konsumenten kein Hinderungsgrund. Dieser wird oft sogar als wichtiges Qualitätsmerkmal wahrgenommen, das die Kaufentscheidung positiv beeinflussen kann. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der Indiana University Kelley School of Business http://kelley.iu.edu und drei anderen US-Universitäten. Unternehmen, die auf Regionalität setzen, sollten das bei der Preisgestaltung und Vermarktung berücksichtigen, raten die Autoren. mehr...

25. Juli 2019  

VW hält dank positiver Erlöse am Ausblick fest

Wolfsburg/Hannover (pte008/25.07.2019/10:30) - Der größte Autobauer Deutschlands, die Volkswagen AG http://volkswagen.de , hat seine Erlöse im zweiten Geschäftsquartal um 6,6 Prozent auf 65,19 Mrd. Euro gesteigert. Wenngleich das operative Ergebnis in dieser Betrachtungsperiode um acht Prozent auf 5,13 Mrd. Euro rückläufig ausfiel, hatten Branchenexperten und Analysten doch nur 5,03 Mrd. Euro prognostiziert. Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (10:15 Uhr) notiert die VW-Aktie mit einem Plus von 0,48 Prozent bei 159,94 Euro. mehr...

24. Juli 2019  

Starke Führer bedeuten schwache Wirtschaft

Melbourne (pte003/24.07.2019/06:10) - Autokraten sind meist eher schlecht für die Wirtschaft. Das hat eine Studie von forschern der RMIT University http://rmit.edu.au und der Victoria University http://vu.edu.au ergeben, die Daten zu Wirtschaft und politischen System aus 150 Jahren analysiert hat. Wenn einmal ein Diktator mit einem Wirtschaftsaufschwung in Zusammenhang stand, dürfte das demnach eher ein glücklicher Zufall gewesen sein. Das sollte der Welt in einer Zeit, in der starke Führer wieder in Mode zu kommen scheinen, zu denken geben. mehr...

24. Juli 2019  

"GTA" erntet Kritik für neues Online-Casino

New York/London (pte017/24.07.2019/11:30) - Das populäre Videospiel "GTA V" http://rockstargames.com/V hat seine ohnehin bereits riesige Spielwelt um ein Online-Casino erweitert. Das jüngste Gratis-Update stößt bei vielen Spielern und Branchenexperten allerdings auf Kritik. Diese werfen dem Publisher "Rockstar Games" vor, den Nutzern damit nur weiter Geld aus der Tasche ziehen zu wollen. Im neuen "Diamond Casino & Resort" kann nämlich nur echtes Geld in virtuelle Spielwährung gewechselt werden, der Umtausch eines Gewinnes in eine reale Währung ist nicht möglich. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen