728x90leaderboard.2020

Sonstiges


15. Januar 2020  

Luxusmarken: Stars als Vorbilder helfen Charity

Champaign (pte005/15.01.2020/06:15) - Luxus-Brands müssen die Charity-Aktivitäten von Stars als Vorbilder verwenden, um wohltätige Aktionen zu bewerben. Nur so können sie solche Aktionen mit ihren eigenen Werten, wie zum Beispiel Selbstverbesserung, in Einklang bringen und stoßen ihre Kunden damit nicht vor den Kopf. Das ergibt eine Studie der University of Illinois http://illinois.edu . mehr...

15. Januar 2020  

US-China-Handelsabkommen hat keine Wirkung

Kiel (pte023/15.01.2020/13:59) - Das neue Handelsabkommen zwischen den USA und China wird wenig am Rückgang des Güterhandels zwischen den beiden Staaten ändern. Durch die Handelsfehde sank der Warenaustausch bislang um einen Wert von 90 Mrd. Dollar (etwa 80 Mrd. Euro). Durchschnittszölle und handelspolitische Unsicherheiten bleiben auch nach dem Abkommen hoch, weswegen sich dieser Trend fortsetzen wird. Das geht aus der Einschätzung des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel (IfW) http://ifw-kiel.de hervor. mehr...

14. Januar 2020  

Arbeits-Mails am Abend stressen Briten

London (pte002/14.01.2020/06:05) - Mehr als die Hälfte der Eltern in Großbritannien werden am Abend zuhause von E-Mails aus der Arbeit geplagt, die zusätzliche, unbezahlte Dienstzeiten bedeuten. Laut einer Umfrage der Wohltätigkeitsorganisation Working Families http://workingfamilies.org.uk zieht die "Always On"-Kultur, also die Erwartung, auch zuhause verfügbar zu sein, eine Erhöhung der Arbeitsbelastung nach sich. mehr...

14. Januar 2020  

Investoren lechzen nach deutschen Start-ups

Stuttgart (pte008/14.01.2020/10:30) - Deutsche Start-ups haben im abgelaufenen Geschäftsjahr eine Rekordsumme von 6,2 Mrd. Eruo von Investoren eingesammelt, was eine Steigerung von 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Die Zahl der Finanzierungsrunden stiegt binnen Jahresfrist um 13 Prozent auf 704. Zu diesem Ergebnis kommt das "Start-up Barometer Deutschland" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY http://ey.com . mehr...

13. Januar 2020  

Frauen: Offenes Lob steigert Führungswillen

Exeter (pte003/13.01.2020/06:10) - Die Leistungen von Mitarbeiterinnen öffentlich anzuerkennen, erhöht die Bereitschaft von Frauen, Führungsaufgaben zu übernehmen, deutlich. Das hat eine Studie von Forschern der University of Exeter http://exeter.ac.uk ergeben. Dies gilt demnach auch in einer stark männerdominierten Umgebung. Unternehmen könnten von solch offenem Lob langfristig profitieren, da von derart ermutigten Frauen geführte Teams laut der Studie in Folge eher eine gute Performance liefern. mehr...

13. Januar 2020  

Porsche steigert Absatz 2019 um zehn Prozent

Stuttgart (pte018/13.01.2020/11:30) - Der deutsche Premium-Autobauer Porsche http://porsche.de konnte 2019 seine Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent steigern. Weltweit wurden insgesamt 280.800 Fahrzeuge verkauft. Besonders in Deutschland und in ganz Europa feierte die VW-Tochter ein stark verbessertes Ergebnis im Vergleich zum Jahr 2018, hier wurde jeweils ein Plus von 15 Prozent verzeichnet. mehr...

10. Januar 2020  

E-Commerce: Live-Chat erhöht Verkaufschance

Bloomington (pte004/10.01.2020/06:10) - Live-Chat-Kommunikation zwischen Käufern und Verkäufern auf E-Commerce-Seiten erhöht die Chance einer erfolgreichen Transaktion. Ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht ist wichtig, um Vertrauen zwischen Handelspartnern aufzubauen. Diese Möglichkeit besteht beim klassischen E-Commerce nicht, jedoch ist der Live-Chat ein guter Ersatz, wie eine Studie der Indiana University http://iu.edu zeigt. mehr...

10. Januar 2020  

Pokémon Go machte 2019 fast 900 Mio. Dollar

San Bruno/San Francisco/Berlin (pte010/10.01.2020/11:30) - Das Augmented-Reality-Spiel "Pokémon Go" hat 2019 einen weltweiten Rekordumsatz von fast 900 Mio. Dollar (etwa 811 Mio. Euro) erwirtschaftet. Entwickler Niantic http://nianticlabs.com hat damit seit dem Start von Pokémon Go im Jahr 2016 Einnahmen von insgesamt drei Mrd. Dollar (ungefähr 2,7 Mrd. Euro) umgesetzt, wie eine Analyse der Marktanalyse-Firma Sensor Tower http://sensortower.com zeigt. mehr...

10. Januar 2020  

VW übernimmt Digitalagentur Diconium komplett

Wolfsburg/Stuttgart/Frankfurt am Main (pte011/10.01.2020/12:30) - Volkswagen http://volkswagen.de übernimmt die Stuttgarter Digitalaagentur Diconium http://diconium.com zu 100 Prozent. Bereits 2018 hielten die Wolfsburger 49 Prozent an dem Unternehmen. Diconium ist ein Experte für digitale Transformation und Vernetzung. Mit der Übernahme der Agentur willdeutschlands größter Autobauer den Aufbau einer zunehmend vernetzten Flotte vorbereiten. mehr...

9. Januar 2020  

"Tiefe Krise": Briten immer unzufriedener mit Job

London (pte003/09.01.2020/06:10) - Die Arbeiterschaft Großbritanniens befindet sich in einer "tiefen Krise", die durch eine generell wachsende Unzufriedenheit, steigende Stressbelastung, mangelnde Wertschätzung und eine einseitige Work-Life-Balance weiter befeuert wird. Zu dem Ergebnis kommt ein Bericht der Londoner Non-Profit-Organisation (NPO) Investors in People http://investorsinpeople.com demzufolge zwei Drittel der britischen Arbeitnehmer nach dem Ende der Weihnachtsfeiertage nur ungern wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Mehr als die Hälfte spielt mit dem Gedanken, sich noch in diesem Jahr um einem neuen Job umzuschauen. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen