Sonstiges


10. Februar 2020  

Neuer Algorithmus prophezeit Käufe akkurat

Tokio (pte004/10.02.2020/06:15) - Ein an der Universität Tokio http://u-tokyo.ac.jp entwickelter Algorithmus kann anhand von Social-Media-Aktivitäten vorhersehen, was Konsumenten als nächstes kaufen werden. Mit einer Kombination aus Machine Learning und statistischen Modellen ist es der Künstlichen Intelligenz möglich, Käufe akkurat zu prognostizieren. mehr...

10. Februar 2020  

Google übervorteilt eigene Reiseangebote

Brüssel/Mountain View (pte019/10.02.2020/12:45) - 34 Reiseanbieter, darunter TripAdvisor http://tripadvisor.com und Expedia http://expedia.com , beschuldigen Google in einer offiziellen Beschwerde an die EU-Kommission, seinen eigenen Reiseangeboten einen unfairen Vorteil zu geben. Den Google-Rivalen zufolge sei das unlauterer Wettbewerb und würde ihrem Geschäft massiv schaden. mehr...

7. Februar 2020  

Recycling-Kampagne gibt Plastik "Ablaufdatum"

London (pte004/07.02.2020/06:15) - Die Umweltschutzkampagne "Plastic Expiry Date" versieht Plastikverpackungen in Londoner Supermärkten mit Stickern, auf denen deren "Ablaufdatum" zu sehen ist. Damit ist die Zeit, die der biologische Abbau von Plastik in Anspruch nimmt, gemeint. Auf den bislang 1.000 angebrachten Stickern wird dieses Datum auf das Jahr 2499 geschätzt. Mit dieser Kampagne sollen Konsumenten zum Recyceln animiert werden, damit die Verpackungen nicht die Umwelt schädigen. mehr...

7. Februar 2020  

Nuro: US-Behörden erlauben selbstfahrende Vans

Mountain View/Washington (pte014/07.02.2020/11:30) - Der selbstfahrende Zustell-Van "R2" des kalifornischen Start-ups Nuro https://nuro.ai hat eine regulatorische Ausnahmegenehmigung vom US-Verkehrsministerium und der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) https://nhtsa.gov erhalten. Das akkubetriebene Niedriggeschwindigkeits-Fahrzeug darf somit trotz fehlender Windschutzscheibe und Rückspiegel auf US-Straßen herumkurven. Laut Unternehmen ist es das erste selbstfahrende Fahrzeug mit entsprechender Ausnahmegenehmigung, was Nuro als Meilenstein für die Branche sieht. mehr...

6. Februar 2020  

Glatzköpfe sind schlechtere Führungskräfte

Dunedin (pte004/06.02.2020/06:15) - Für Angestellte sind glatzköpfige Männer schlechtere Vorgesetzte als Personen mt vollem Haar. Kahle Führungskräfte gelten für viele als jugendlicher und attraktiver, wie eine Studie der University of Otago http://otago.ac.nz ergibt. Den Autoren der Studie zufolge ist das Aussehen extrem wichtig, um als Führungskraft Autorität auszustrahlen. mehr...

6. Februar 2020  

"Amazon's Choice" empfiehlt miese Produkte

Seattle/London (pte011/06.02.2020/10:30) - E-Commerce-Gigant Amazon fördert über sein "Amazon's Choice"-Banner Produkte mit schlechter Qualität, wie ein Bericht des britischen Verbraucherschutzunternehmens Which? http://which.co.uk zeigt. Bei Amazon's Choice handelt es sich um eine blaue Markierung, die als Empfehlung dienen soll. Laut Which? tricksen bestimmte Händler den Algorithmus dieser Anwendung aus, um ihre minderwertigen Produkte hervorzuheben. mehr...

5. Februar 2020  

Britische Luftfahrt will bis 2050 CO2-neutral sein

London (pte003/05.02.2020/06:10) - Die britische Luftfahrt soll bis 2050 CO2-neutral werden. Dazu bekennen sich Mitglieder der Branchenorganisation Sustainable Aviation http://sustainableaviation.co.uk , darunter Fluglinien, Flughäfen und Flugzeugbauer. Damit das trotz eines erwarteten massiven Anstiegs im Passagierverkehr gelingt, ist freilich Klimakompensation ein wesentlicher Teil der Strategie. Umweltschützer kritisieren das Bekenntnis daher, Greenpeace spricht sogar von "Greenwash". mehr...

5. Februar 2020  

Vodafone entfernt Huawei-Technik aus Netzen

Shenzhen/Newbury (pte021/05.02.2020/12:30) - Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone http://vodafone.com wird die Technologie des chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei http://huawei.com aus den sensiblen Kernbereichen seiner Netzwerke in Europa entfernen. Die Kosten für diese Maßnahme sollen sich auf 200 Mio. Euro belaufen. mehr...

4. Februar 2020  

Unternehmen versagen bei Weiterbildung

Amsterdam (pte004/04.02.2020/06:15) - Drei von vier Unternehmen weltweit investieren zu wenig in die Weiterqualifizierung ihrer Angestellten und sind deswegen nicht bereit für die Auswirkungen der Digitalisierung. Obwohl fast alle Firmen die Wichtigkeit von Anpassung der Mitarbeiter an moderne Technologie sehen, tun sie nicht genug dafür, wie eine Umfrage des Personaldienstleisters Randstad http://randstad.com zeigt. mehr...

4. Februar 2020  

Carsharing: Oply zieht sich aus Deutschland zurück

Berlin/Wien (pte018/04.02.2020/12:30) - Der Carsharing-Dienst Oply http://oply.com wird am 27. Februar seinen Dienst in Deutschland einstellen. Das Unternehmen machte bislang Fahrten in den Städten München, Hamburg und Berlin und verfügt über eine Flotte von 510 Fahrzeugen. Grund für das Aus sei eine geplatzte Finanzierung. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen