Sonstiges


19. Februar 2019  

Europa zeigt den USA, wie IoT richtig geht

München (pte017/19.02.2019/11:30) - "Die europäischen Unternehmen haben gegenüber den amerikanischen deutlich mehr Erfahrung mit IoT-Technologien und deshalb einen echten Wettbewerbsvorteil." Zu diesem Schluss kommt Christopher Schorling, Partner in der Technologie-Praxisgruppe der Beratungsgesellschaft Bain im Rahmen der neuen Studie "Europeans Extend Their Lead in the Industrial Internet of Things" http://bit.ly/2SWYEK0 . Laut dem Co-Autor gibt es in Europa in Sachen IoT mehr Pilotprojekte und höhere Investitionen. Damit hätten die Europäer ihre weltweite IoT-Vorreiterrolle weiter ausgebaut. mehr...

18. Februar 2019  

Staubsauger für Frauen zum Valentistag

London/Hongkong (pte002/18.02.2019/06:05) - Ein umstrittenes Angebot zum Valentinstag für Mitarbeiter der Großbank HSBC in London und Hongkong hat in dem Finanzkonzern für schlechte Stimmung gesorgt. Der Grund: Die Hong Kong Telecom (HKT) http://hkt.com warb in einer mehrseitigen Anzeige für Waren, die sich aus ihrer Sicht perfekt den beiden Geschlechtern zuordnen lassen. Nach einem Shitstorm in den sozialen Medien entschuldigte sich HKT für den Fauxpas - Laptops seien selbstverständlich nicht nur für Männer und Staubsauger sowie andere Haushaltsgeräte nicht nur für Frauen da. Überdies trete man für Gleichberechtigung am Arbeitsplatz sowie im Privatleben ein. mehr...

18. Februar 2019  

Deutscher Maschinenbau legt beim Export zu

Frankfurt (pte015/18.02.2019/13:59) - Deutsche Maschinenbauer haben 2018 ihre Exporte gegenüber 2017 um 5,3 Prozent gesteigert. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) http://vdma.org hervor. Demnach wurden Maschinen und Anlagen für 177, 8 Mrd. Euro exportiert. "Die größten Produktbereiche beim Export sind Antriebstechnik, Fördertechnik, allgemeine Lufttechnik, Werkzeugmaschinen und Baumaschinen", sagt VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann im Gespräch mit pressetext. mehr...

15. Februar 2019  

Chinas Smartphone-Markt schwächelt

Taipeh (pte003/15.02.2019/06:10) - Chinas Smartphone-Verkäufe werden im ersten Quartal dieses Jahres 140 Mio. Stück erreichen, so das taiwanesische Technologieportal "DigiTimes". Eine eher enttäuschende Zahl: Denn gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres bedeuten 140 Mio. ein Minus von 8,2 Prozent. Schuld daran sind saisonale Einflüsse und nicht zuletzt auch eine schwächelnde Nachfrage im eigenen Land. mehr...

15. Februar 2019  

Facebook droht Strafe in Milliardenhöhe

Washington/Menlo Park (pte014/15.02.2019/10:30) - Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren Mrd. Dollar konfrontiert. Die US-Verbraucherschutzbehörde Federal Trade Commission http://ftc.gov will das Unternehmen wegen seiner freizügigen Verwendung von Kundendaten belangen. mehr...

15. Februar 2019  

Nette Kollegen sind oft die besten Ausbeuter

Plön (pte022/15.02.2019/13:43) - Menschen, die Kooperation und Egoismus raffiniert einsetzen, machen Karriere. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Evolutionsbiologie http://mpg.de haben ein Experiment entwickelt, mit dem sie den Erfolg von kooperativen und egoistischen Verhaltensstrategien untersuchen können. Danach ist eine als "Ausbeutung" bezeichnete Strategie besonders erfolgreich, bei der Kooperation und Egoismus sich so abwechseln, dass der Mitspieler sich nicht dagegen wehren kann. mehr...

14. Februar 2019  

Umweltaktivisten drohen Shell mit Klimaklage

Den Haag (pte002/14.02.2019/06:05) - Klimaaktivisten mehrerer Umweltschutzorganisationen bereiten eine Klage gegen Royal Dutch Shell http://shell.com vor. Die Vertreter von Friends of the Earth http://foe.org , Greenpeace http://greenpeace.org , ActionAid http://actionaid.org und anderen Gruppen, wollen den europäischen Mineralöl- und Erdgasriesen zwingen, aus dem "schmutzigen Ölgeschäft" auszusteigen. Sollte das Unternehmen bis zum 5. April nicht das eigene Geschäftsmodell an das Klimaabkommen von Paris anpassen, werde man eine gerichtliche Vorladung einreichen, so die Drohung. mehr...

14. Februar 2019  

Brexit: Deutsche Firmen erwarten Chaos

Berlin (pte015/14.02.2019/11:30) - Nur noch jedes fünfte deutsche Unternehmen bewertet seine Geschäfte im Vereinigten Königreich angesichts des drohenden Brexit als gut; 70 Prozent der Betriebe erwarten für 2019 eine Verschlechterung. Das zeigt die aktuelle Umfrage "Going International" des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) http://www.dihk.de unter 1.500 deutschen Unternehmen mit Geschäftsverbindungen zu Großbritannien. mehr...

13. Februar 2019  

Hobbys machen im Job proaktiver

Perth (pte001/13.02.2019/06:00) - Wer nach der Arbeit einem Hobby nachgeht, ist im Job proaktiver, so das Ergebnis einer aktuellen Studie der australischen Curtin University http://curtin.edu.au . Ob es dabei sportlich-aktiv zugeht oder jemand lieber liest, macht keinen Unterschied, denn jedes Hobby ist gut für den Schlaf - und damit für das Arbeitsleben. Einfach nur Abschalten dagegen könnte der Karriere letztlich schaden. Denn exzessives Entspannen gibt einfach nicht die gleiche Energie und Zuversicht. mehr...

13. Februar 2019  

2025: 1,6 Mio. E-Autos aus deutschen Werken

Chemnitz/Dresden (pte026/13.02.2019/12:30) - 2025 werden in Deutschland knapp 1,6 Mio. E-Autos produziert und einen Anteil an der gesamten Fahrzeuginlandsproduktion von nahezu 30 Prozent erreichen. Ab diesem Zeitpunkt ist für Zulieferer eine spürbare Verschiebung der Wertschöpfung von konventionellen hin zu elektrifizierten Antrieben zu erwarten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Elektromobilitätsstrategien der Automobilhersteller" des Automobilzuliefernetzwerks AMZ http://amz-sachsen.de und des Chemnitz Automotive Institute (CATI) http://cati.institute . mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen