Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


11. Mai 2020  

Unternehmen scheuen Kontakt zu Start-ups

Berlin (pte014/11.05.2020/10:36) - Zwei von drei Unternehmen in Deutschland (65 Prozent) arbeiten mit Start-ups aus der Technologiebranche zusammen, um die eigene Digitalisierung auch in Zeiten der Coronavirus-Krise voranzutreiben. Das hat eine Umfrage des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org unter 603 Firmen mit 20 und mehr Beschäftigten ergeben. mehr...

8. Mai 2020  

Studenten: Viele Eltern wagen keine Karrieretipps

Coventry (pte004/08.05.2020/06:10) - Eltern geben ihren studierenden Kindern eher zögernd Karrieretipps. Dabei ist der Rat von Vater und Mutter ein wichtiger Faktor bei der beruflichen Orientierung Auszubildender. Das zeigt ein Bericht der University of Warwick http://warwick.ac.uk . Bildungseinrichtungen sollten daher den Forschern zufolge Eltern in die Berufsberatung einzubeziehen. mehr...

8. Mai 2020  

Corona: Deutsche Wirtschaft pendelt sich ein

Kiel (pte023/08.05.2020/13:56) - Die deutsche Wirtschaft hat die schlimmsten Schäden durch die Coronavirus-Krise jetzt hinter sich. Es zeichnet sich momentan eine Bodenbildung ab und die Lage verschlechtert sich nicht mehr. So lautet die Einschätzung des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW Kiel) http://ifw-kiel.de . Eine ähnliche Entwicklung findet demnach auch in Italien und Spanien statt. mehr...

7. Mai 2020  

Roboter: Schnelle Umstellung bringt mehr Jobs

Cambridge (pte003/07.05.2020/06:10) - Die Integration eines Roboters in die Produktion kostet im Schnitt drei menschliche Jobs. Dieser Stellenabbau trifft aber fast nur jene Unternehmen, die bei der Automation auf die Bremse treten. Firmen, die diese Umstellung schneller bewerkstelligen, tendieren nämlich eher dazu, zusätzliche Arbeitskräfte einzustellen. Zu dem Ergebnis kommt eine Analyse des Massachusetts Institute of Technology (MIT) http://mit.edu , die die Entwicklung von 55.390 Betrieben in Frankreich zwischen 2010 und 2015 unter die Lupe genommen hat. mehr...

7. Mai 2020  

Coronavirus: Viele Airlines prellen Passagiere

Berlin (pte030/07.05.2020/13:30) - Fluglinien prellen deutsche Passagiere bei Rückzahlungen für Tickets von aufgrund des Coronavirus abgesagten Flügen. Laut einer Umfrage des juristischen Dienstleisters Flightright http://flightright.de spielen Unternehmen häufig auf Zeit und zeigen kaum Eigeninitiative bei Zahlungen oder der Übergabe von Gutscheinen, auf die Kunden ein Anrecht haben. mehr...

6. Mai 2020  

Corona: USA erlauben Kleinfirmen Crowdfunding

Washington (pte005/06.05.2020/06:10) - Die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) http://sec.gov erlaubt Kleinunternehmen die Finanzierung über das Crowdfunding. Kleine Betriebe in den USA sind von der Coronavirus-Krise schwer angeschlagen, woran auch die beiden Multimilliarden-Hilfspakete der Regierung wenig ändern. Deswegen dürfen sie jetzt auf Gruppenfinanzierung setzen, um sich vor dem Ruin zu retten. mehr...

6. Mai 2020  

US-Konzerne: Dividenden trotz Job-Kahlschlag

Washington/Stuttgart (pte027/06.05.2020/13:55) - Viele Großunternehmen in den USA reagieren auf die Coronavirus-Krise mit massiven Kahlschlägen, zahlen aber gleichzeitig gewaltige Dividenden an ihre Shareholder aus - ein Phänomen, das auch hierzulande bei Konzernen zu beobachten ist, die zudem um Staatshilfen ansuchen. Laut einem Bericht der "Washington Post" sind es meistens die Angestellten der Firmen, die unter der Pandemie zu leiden haben. mehr...

5. Mai 2020  

Touristiker: "Balkonien kann Strand nicht ersetzen"

Lambach (pte001/05.05.2020/06:00) - Das Coronavirus hat die Reisebranche zum Erliegen gebracht. Urlaub in bisheriger Form wird es bis auf Weiteres nicht geben. pressetext sprach mit Elisabeth Kneissl-Neumayer, Geschäftsführerin des Reiseveranstalters Kneissl Touristik http://kneissltouristik.at , über die Folgen der Pandemie auf Tourismusbetriebe, verändertes Reiseverhalten, Bewältigungsstrategien der Branche und die Bedeutung eines mögliches Exits. Kneissl-Neumayer wird bei den Europäischen Toleranzgesprächen http://fresach.org am 27. Mai - diesmal online - an der Diskussionsrunde "COVID-19 und die Folgen: Wie die Pandemie den Tourismus verändert" teilnehmen. mehr...

5. Mai 2020  

Investoren wollen Vorstände ohne Doppelfunktion

Buffalo (pte004/05.05.2020/06:15) - Investoren wollen, dass Vorstände keine Doppelfunktionen in anderen Unternehmen wahrnehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University at Buffalo http://buffalo.edu . "Einerseits zeigen Positionen in mehreren Vorständen, dass Führungskräfte wegen ihrer Reputation, Erfahrung und Expertise sehr begehrt sind. Andererseits haben sich die Verantwortungen von Vorständen in den vergangenen 20 Jahren deutlich erhöht. Investoren gehen davon aus, dass 'beschäftigte' Vorstandsmitglieder abgelenkt sind und einzelnen Firmen zu wenig Zeit widmen", sagt Koautor Feng Gu. mehr...

5. Mai 2020  

Direktbank N26 sammelt 100 Mio. Dollar ein

Berlin (pte021/05.05.2020/11:30) - Die deutsche Smartphone-Bank N26 http://n26.com hat in einer Erweiterung ihrer "Series D"-Finanzierungsrunde 100 Mio. Dollar (etwa 92 Mio. Euro) von Investoren eingesammelt. Erst im vergangenen Jahr konnte die junge Bank im Zuge einer Kapitalaufnahme etwa 470 Mio. Dollar (ungefähr 434 Mio. Euro) an reinem Eigenkapital erzielen. mehr...