Sonstiges


5. November 2019  

Walmart holt im Wettstreit mit Amazon auf

Bentonville/Seattle/Warrendale (pte004/05.11.2019/06:15) - Konsumenten in den USA wenden sich zunehmend von Amazon ab und kaufen häufiger beim US-Handelsriesen Walmart http://walmart.com ein. Kunden tätigen pro Monat immer weniger Käufe auf dem Online-Marktplatz, während Walmart-Lieferungen mit ihrer Geschwindigkeit punkten, wie eine Reihe von Umfragen der Marktanalysefirma First Insight http://firstinsight.com ergibt. mehr...

5. November 2019  

Windkraft: Siemens Gamesa streicht 600 Jobs

Zamudio/St. Pölten (pte017/05.11.2019/12:00) - Die spanische Windkraft-Tochter von Siemens, Gamesa http://siemensgamesa.com , wird in den kommenden zwei Jahren weltweit 600 Stellen in der Verwaltung streichen. Trotz eines erfolgreichen Geschäftsjahres muss das Unternehmen aufgrund des wachsenden Preisdrucks wettbewerbsfähiger werden. mehr...

4. November 2019  

Geschäfte in Fremdsprachen gelingen besser

Istanbul/Neuhaus (pte004/04.11.2019/06:15) - Wenn Verkäufer bei Transaktionen in Fremdsprachen denken, hilft ihnen das dabei, beim Preis mit den Kunden zu einer Einigung zu kommen. In einer Fremdsprache sind Menschen beim Verhandeln weniger emotional und haben realistischere Vorstellungen davon, wie viel sie für ein Produkt verlangen können. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der türkischen Koç Üniversitesi http://ku.edu.tr . mehr...

4. November 2019  

Huazhu Group übernimmt Deutsche Hospitality

Frankfurt am Main/Shanghai/Singapur (pte017/04.11.2019/11:30) - Die China Lodging Holding Singapore, eine Tochtergesellschaft der chinesischen Hotelgruppe Huazhu Group http://en.huazhu.com , übernimmt die Hotelgesellschaft Deutsche Hospitality http://deutschehospitality.com . Laut Deutsche Hospitality, zu der unter anderem Steigenberger Hotels & Resorts gehören, ist die Übernahme Teil von globalen Expansionsplänen, die auch die Huazhu Group teilt. mehr...

31. Oktober 2019  

Amazon verwirrt Kunden mit Prime-Werbung

Seattle/London (pte001/31.10.2019/06:00) - Logistikriese Amazon http://amazon.co.uk hat Kunden mit einer Werbung für sein Prime-Angebot in Großbritannien in die Irre geführt. Laut sieben Beschwerden von Konsumenten und einer Untersuchung der britischen Werbeaufsicht Advertising Standards Authority (ASA) http://asa.org.uk hat sich der Online-Marktplatz bei einer Anzeige für ein kostenloses Prime-Testabonnement über 30 Tage unklar ausgedrückt, wie das Angebot abgelehnt werden kann. mehr...

30. Oktober 2019  

Start-ups: Miteigentümerschaft braucht Grenzen

Austin (pte003/30.10.2019/06:10) - Damit ein Start-up Erfolg hat, muss das Team ein Gefühl der Miteigentümerschaft haben. Doch am erfolgreichsten sind Unternehmen, in denen Gründer sich nicht nur um den Input des Teams bemühen, sondern auch bisweilen klare Grenzen setzen. Das hat eine Studie von Forschern der University of Texas at Austin http://utexas.edu und der Washington University in St. Louis http://wustl.edu ergeben. mehr...

30. Oktober 2019  

VW erkämpft besseres Ergebnis für 2019

Wolfsburg (pte017/30.10.2019/10:30) - Der größte Autobauer Deutschlands, die Volkswagen AG http://volkswagen.de , hat von Januar bis September 2019 ihren Gewinn auf 13,5 Mrd. Euro gesteigert, was fast um ein Viertel mehr ist als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz erhöhte sich um sieben Prozent auf 186,6 Mrd. Euro, das Ergebnis vor Steuern von 12,5 auf 14,6 Mrd. Euro. Damit trotzt VW dem momentanen Abwärtstrend der Automobilbranche. mehr...

29. Oktober 2019  

Schwarze im Toaster: Nando's empört Kunden

Birmingham (pte002/29.10.2019/06:05) - Die international tätige Schnellrestaurantkette Nando's http://nandos.com hat sich für ein Bild des südafrikanischen Künstlers Khaya Sineyile in ihrer neu eröffneten Filiale im Perry-Barr-Bezirk im britischen Birmingham entschuldigt und das Bild wieder abgehängt. Darauf waren vier dunkelhäutige Menschen zu sehen, die in einem Toaster stehen. Empörte Kunden hatten sich darüber in der Dependance und beim Unternehmen selbst beschwert. mehr...

29. Oktober 2019  

Konjunkturflaute bremst M&A-Transaktionen

Mannheim (pte017/29.10.2019/11:30) - Die sich weiter eintrübende Konjunktur lässt die Zahl der Übernahmen und Fusionen (M&A) mit deutscher Beteiligung weiter zurückgehen. Laut neuen Zahlen des Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) http://zew.de erwiesen sich die Monate April und Mai 2019 als besonders schwach. Im April 2019 fiel der ZEW-ZEPHYR M&A-Index auf einen historischen Tiefstand von 58 Punkten, nur um im Mai mit 60 Punkten den zweitschlechtesten Wert seit Beginn der Aufzeichnung zu erreichen. mehr...

28. Oktober 2019  

Trademarks bringen Start-ups den Erfolg

New Orleans (pte003/28.10.2019/06:10) - Start-ups und Gründer sollten den nötigen Aufwand betreiben, um sich Trademarks zu sichern. Denn ein starkes Trademark-Portfolio steht unter anderem in Zusammenhang mit besserem Finanzierungserfolg und einer größeren Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Exits, so eine anlässlich der Jahreskonferenz der Financial Management Association http://fma.org präsentierte Studie. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen