Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


15. Mai 2020  

Verzicht auf Sicherheit macht US-Firmen reich

Corvallis (pte004/15.05.2020/06:10) - Große, etablierte US-Unternehmen profitieren von der Vernachlässigung von Sicherheitsvorkehrungen für ihre Angestellten. Deswegen neigen die Konzerne, die finanziell am besten für einen sicheren Arbeitsplatz ausgestattet sind, am wenigsten dazu, auch wirklich sicher zu sein, wie eine Studie der Oregon State University http://oregonstate.edu zeigt. mehr...

15. Mai 2020  

Foxconn-Gewinn bricht um 89 Prozent ein

New Taipei/Duisburg/Wien (pte036/15.05.2020/13:50) - Der taiwanesische Elektronik-Konzern und Apple-Zulieferer Foxconn Technology Group http://www.foxconn.com hat im ersten Quartal durch das Coronavirus einen Gewinneinbruch von 89 Prozent erlitten. Jedoch sei laut der Firma das Schlimmste mittlerweile überstanden. Die gesamte Tech-Branche hat ein scharfes Auge auf Foxconn und sieht seine Zahlen als Indikator für die globale Nachfrage. mehr...

14. Mai 2020  

Corona: US-Bürger sparen wie in den 1980ern

New York (pte003/14.05.2020/06:10) - US-Bürger bereiten sich mit Kürzungen von Ausgaben, Horten von Bargeld und einer Reduktion von Kreditkartenschulden auf schwierige Zeiten vor. Laut der Federal Reserve Bank of New York http://newyorkfed.org wurde im März bei ausstehenden Kreditkartenrechnungen binnen Jahresfrist ein Einbruch um 31 Prozent verzeichnet - der stärkste Rückgang seit mehr als 30 Jahren. Gleichzeitig kletterte die Sparquote von acht Prozent im Februar auf 13,1 Prozent im März - ebenfalls der höchste Wert seit 1981. mehr...

14. Mai 2020  

Amazon will US-Gesetz gegen Corona-Abzocke

Seattle (pte019/14.05.2020/12:30) - E-Commerce-Titan Amazon http://amazon.com verlangt vom US-Kongress ein Gesetz gegen Preisabzocke bei Produkten wie Gesichtsmasken oder Desinfektionsmittel, die in der Coronavirus-Krise besonders nachgefragt werden. Dem Unternehmen zufolge sind Regeln für Preise in unterschiedlichen US-Bundesstaaten zu inkonsistent, um effektiv gegen Überteuerung vorzugehen. So würden einige Anbieter Handdesinfektionsmittel zu Preisen von 400 Dollar (etwa 370 Euro) pro Flasche verlangen. mehr...

13. Mai 2020  

Multitasking bei der Arbeit macht traurig

Houston (pte005/13.05.2020/06:10) - Multitasking am Arbeitsplatz sorgt nicht nur für Stress bei Angestellten, sondern oft auch für Traurigkeit und sogar Furcht. Vor allem die ständige Unterbrechung der Arbeit durch das Lesen von E-Mails löst bei Büro-Mitarbeitern negative Emotionen aus, was zu einem sehr schlechten Arbeitsumfeld führt, wie eine Studie der University of Houston http://uh.edu zeigt. mehr...

13. Mai 2020  

Leoni verringert Quartalsverlust um 65 Mio. Euro

Nürnberg/St. Gallen (pte023/13.05.2020/12:03) - Der angeschlagene deutsche Autozulieferer und Bordnetzspezialist Leoni http://leoni.de hat seinen Verlust im ersten Quartal 2020 trotz Coronavirus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 65 Mio. Euro reduziert. Der Umsatz dagegen verringerte sich von 1,3 Mrd. Euro auf 1,1 Mrd. Euro. Das zweite Quartal 2020 wird laut dem Unternehmen schwierig, danach besteht aber vor allem wegen der Lockerungen des Shutdowns die Hoffnung auf eine bessere Lage. mehr...

12. Mai 2020  

Verdorbener Charakter bringt mehr Gehalt

Guaynabo (pte003/12.05.2020/06:10) - Unethisches Verhalten am Arbeitsplatz führt häufig zwar zu einem höheren Gehalt, schadet auf lange Sicht aber der Karriere. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der US-Karriereplattform Zety http://zety.com . Auch wenn negatives Vorgehen wie beispielsweise Lügen oder Geheimniskrämerei bei US-Unternehmen weitverbreitet sind, ergeben sich dadurch laut den Befragten viele Nachteile. mehr...

12. Mai 2020  

Toyotas Gewinn bricht um 86,3 Prozent ein

Wolfsburg/Toyota (pte012/12.05.2020/11:30) - Der japanische Automobilhersteller Toyota http://toyota-global.com hat im ersten Quartal 2020 aufgrund der Coronavirus-Krise im Vergleich zum Vorjahresquartal einen Nettogewinneinbruch von 86,3 Prozent auf 63,1 Mrd. Yen (etwa 543 Mio. Euro) erlitten. Der Umsatz senkte sich um 8,4 Prozent auf 7,1 Bio. Yen. Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr sieht düster aus: Toyota rechnet mit einem Absatzeinbruch von 14,9 Prozent auf 8,9 Mio. Fahrzeuge. mehr...

11. Mai 2020  

Flugdaten schätzen Wirtschaftsaktivität live ein

Warwick (pte004/11.05.2020/06:10) - Die Luftfahrt ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, doch ihr genauer Beitrag ließ sich bislang nur zeitverzögert einschätzen. Forscher der Warwick Business School http://wbs.ac.uk und des Alan Turing Institute http://turing.ac.uk haben nun einen Ansatz entwickelt, um den Beitrag der Luftfahrt zum BIP in Echtzeit abzuschätzen. Dazu nutzen sie von Flugzeugen alle paar Sekunden übermittelte ADS-B-Daten, die eigentlich der Flugsicherung dienen - aber auch für zeitnahe Wirtschaftsstatistiken wertvoll sein können. mehr...

11. Mai 2020  

Unternehmen scheuen Kontakt zu Start-ups

Berlin (pte014/11.05.2020/10:36) - Zwei von drei Unternehmen in Deutschland (65 Prozent) arbeiten mit Start-ups aus der Technologiebranche zusammen, um die eigene Digitalisierung auch in Zeiten der Coronavirus-Krise voranzutreiben. Das hat eine Umfrage des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org unter 603 Firmen mit 20 und mehr Beschäftigten ergeben. mehr...