Sonstiges


20. November 2018  

Auktion: Konkurrenz versetzt Käufer in Ekstase

Edmonton (pte003/20.11.2018/06:10) - Je intensiver bei einer Auktion geboten wird, desto mehr steigert sich die Kauf- und Zahlungsbereitschaft des Einzelnen. Dies geht aus einer Erhebung von Forschern der University of Alberta http://ualberta.ca hervor. Die Wahrnehmung des eigentlichen Produktwerts oder Verkaufspreises wird von diesem Phänomen, das in Konkurrenz zu anderen Bietern auftritt, nicht verändert. mehr...

20. November 2018  

Falsche Unternehmensnachfolge kostet Milliarden

Baden-Baden (pte016/20.11.2018/11:30) - Mehr als eine Mrd. Euro an Unternehmenswert werden durch gescheiterte oder fehlerhafte Nachfolgen pro Jahr in Deutschland vernichtet, schätzen 60 Prozent der Befragten im aktuellen Report "Unternehmensnachfolge" der Beratungsgesellschaft BWS Consultants http://bws-consultants.com , für den 100 mittelständische Firmen befragt wurden. Ein Viertel geht sogar von Firmenwerten im Wert von über 100 Mrd. Euro aus. mehr...

19. November 2018  

Online-Shopper fürchten Handels-Apokalypse

Tucson (pte003/19.11.2018/06:10) - Selbst passionierte Online-Shopper fänden es schlecht, wenn die durch das wachsende Online-Geschäft getriebene Handels-Apokalypse zum völligen Verschwinden von Ladengeschäften führen würde. Das hat eine Studie der University of Arizona http://arizona.edu ergeben. Demnach fürchten die meisten Konsumenten, dass das letztlich negative wirtschaftliche und soziale Auswirkungen wie Arbeitsplatzvernichtung und steigende Verbrechensraten hätte. mehr...

19. November 2018  

Jeder zehnte Betriebsrat wird behindert

Düsseldorf (pte010/19.11.2018/11:30) - Rund zehn Prozent der Betriebsräte in Deutschland sehen sich vom Arbeitgeber in ihrer Arbeit "häufig" behindert, weitere 40 Prozent erleben "manchmal" Blockaden. Das Verhältnis zur Chefetage bewerten zehn Prozent der Beschäftigtenvertreter nur als "ausreichend", weitere fünf Prozent sogar als "mangelhaft". Zu dem Schluss kommt die neue Betriebsrätebefragung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung http://boeckler.de/wsi . mehr...

16. November 2018  

Arbeitsmoral bei Facebook sinkt um 32 Prozent

Menlo Park (pte002/16.11.2018/06:05) - Die Stimmung unter den Mitarbeitern bei Facebook ist nach den Datenskandalen in diesem Jahr um rund 32 Prozent gesunken. Laut einem "Wall Street Journal"-Bericht blickt nur noch jeder zweite Angestellte des größten sozialen Netzwerks optimistisch in die Zukunft. Die Daten stammen aus der zweimal jährlich stattfindenden "Pulse-Survey" von Facebook. mehr...

16. November 2018  

Rheinland-Pfalz wirbt um die besten Köpfe

Wien (pte014/16.11.2018/10:30) - Das deutsche Bundesland Rheinland-Pfalz http://rlp.de , im europäischen Standort-Ranking der Regionen durchwegs auf den vorderen Plätzen, buhlt derzeit aktiv um Zuwanderung von Fachkräften, egal von woher. Spitzenvertreter der Landesregierung in Mainz und der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen warben am Donnerstag in Wien "um die besten Köpfe dieser Welt. Wir haben dafür auch was zu bieten", erklärte der stellvertretende Ministerpräsident Volker Wissing mit Blick auf die besondere Lebensart der Rheinhessen bei einem Empfang im Wiener Palais Ferstl. mehr...

15. November 2018  

CO2-Sündern drohen massive Kursverluste

Waterloo (pte003/15.11.2018/06:10) - Unternehmen, die es nicht schaffen, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren, müssen mit einem empfindlichen Wertverlust ihrer Assets und Aktienkurse rechnen, wie Forscher der University of Waterloo http://uwaterloo.ca ermittelt haben. Vor allem Firmen in emissionsintensiven Branchen wie dem Energiesektor sind demnach betroffen. Von 36 untersuchten börsennotierten Unternehmen in Europa und Nordamerika, die als "heavy emitters" eingestuft werden, halten nur neun die Vorgaben von Klimaabkommen ein, bemängeln die Wissenschaftler. mehr...

15. November 2018  

Dürre halbiert Betriebsgewinn von K+S in Q3

Kassel (pte020/15.11.2018/12:36) - Der hessische Bergbauriese mit den Schwerpunkten Kali- und Salzförderung, K+S http://k-plus-s.de , muss für das zurückliegende Quartal von Juli bis September einen Rückgang des Betriebsgewinns (EBITDA) um rund 53 Prozent auf gut 36 Mio. Euro melden. "Die extreme Trockenheit und höhere Logistikkosten haben unser Wachstum im dritten Quartal gebremst", so K+S-Vorstandschef Burkhard Lohr am heutigen Donnerstag. mehr...

14. November 2018  

20 Prozent weniger Mais durch Klimawandel

Rom (pte001/14.11.2018/06:00) - "Bei gleichbleibenden Saatgutsorten und Saatterminen könnte die Maisproduktion europaweit um 20 Prozent schrumpfen, während die von Getreide um durchschnittlich vier Prozent steigen würde." Zu diesem Ergebnis kommen Forscher Marco Moriondo und sein Team vom Istituto di Biometeorologia http://www.ibimet.cnr.it und des Dipartimento di Scienze delle Produzioni Agroalimentari e dell'Ambiente der Università di Firenze. Sie haben die längerfristigen Folgen des Klimawandels auf die Produkion von Mais und Getreide untersucht. mehr...

14. November 2018  

Deutsche Hafenwirtschaft setzt auf Wachstum

Hamburg (pte032/14.11.2018/13:42) - Die deutsche Hafenwirtschaft setzt weiter auf Wachstum und hat 2017 eine Umschlagsleistung von 299,5 Mio. Tonnen sowie eine Verstetigung des Seegüterumschlages auf der Grundlage von 300 Mio. Tonnen in 2018 vorzuweisen, wie der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) http://zds-seehaefen.de auf seiner Jahrespressekonferenz berichtet. "Bis Ende 2019 erwarten wir Zuwächse in allen Ladungssegmenten", sagt ZDS-Präsident Frank Dreeke. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen