Sonstiges


26. August 2019  

Bitcoin hat weiter 90 Prozent Marktdominanz

Oslo (pte002/26.08.2019/06:05) - Die Dominanz von Bitcoin auf dem Kryptowährungs-Markt dürfte noch größer sein als allgemein angenommen und bei über 90 Prozent liegen. Das jedenfalls legt eine Analyse von Arcane Crypto http://arcane.no nahe. Für andere Cryptocoins wie Ethereum, Rupple und Litecoin sind das eher schlechte Neuigkeiten. Denn eine derartige Dominanz wirft Zweifel auf, ob sie tatsächlich ernstzunehmende Konkurrenten als breit genutztes Internet-Geld sein können. mehr...

26. August 2019  

EU-Payment-Richtlinie stört Online-Shopper nicht

Berlin (pte018/26.08.2019/13:54) - Die Deutschen lassen sich von der ab dem 14. September dieses Jahres geltenden Payment-Richtlinie (PSD2) der EU nicht vom Online-Shopping abhalten. Das hat eine neue Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) http://bvdw.de unter 1.047 Teilnehmern ergeben. So wollen 64,4 Prozent ihr Einkaufsverhalten in Online-Shops nicht einschränken - ganz im Gegenteil: 13,1 Prozent der Befragten begrüßen sogar die neuen erhöhten Sicherheitsvorkehrungen und wollen daher nun noch stärker online shoppen. mehr...

23. August 2019  

Walmart paktiert mit Tata-Gruppe in Indien

Mumbai (pte001/23.08.2019/06:00) - Der US-Handelsriese Walmart http://walmart.com versucht, seine Position in Indien zu stärken. Medienberichten nach ist der laut Fortune Global 500 umsatzstärkste Konzern der Welt in Verhandlungen mit der Tata Group http://tata.com getreten, dem größten Industriekonglomerat des Subkontinents. Ziel der Gespräche ist die Etablierung einer mächigen Handelsallianz, die neue Maßstäbe im Consumer-Retail-Bereich setzen und das Leben von Konkurrenten wie Amazon, die ebenfalls zunehmend in Indien aktiv werden wollen, erschweren soll. mehr...

23. August 2019  

Gillette: Alltagshelden statt #MeToo-Spots

Scoresby (pte019/23.08.2019/12:30) - Offensichtlich gibt es doch negative PR. Jedenfalls scheint der Rasiererhersteller Gillette http://gillette.com in Australien bei der Werbestrategie nachzukorrigieren, nachdem ein Spot gegen "toxische Männlichkeit" zu Jahresbeginn massive Online-Kritik von Verteidigern der klassischen Maskulinät geerntet hat. Stattdessen gibt es jetzt einen Alltagshelden in Form eines Feuerwehrmanns. Möglicherweise hat das Aufspringen auf den #MeToo-Zug doch zu viel gekostet. mehr...

23. August 2019  

Continental will neun von 32 Werken schließen

Hannover (pte020/23.08.2019/13:43) - Der deutsche Automobilzulieferer Continental http://continental.de will neun seiner insgesamt 32 Werke der Antriebssparte Powertrain dichtmachen. Laut Bericht der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" unter Berufung auf Gewerkschaftskreise heute, Freitag, sind die Pläne offenbar eine direkte Konsequenz aus der sich abschwächenden Konjunktur. mehr...

22. August 2019  

Strafzölle kosten Amerikaner 1.000 Dollar im Jahr

New York (pte004/22.08.2019/06:15) - Die Strafzölle, die US-Prädident Donald Trump auf chinesische Importe verhängt, könnten nicht nur die US-Wirtschaft hart treffen, sondern auch jeden einzelnen Steuerzahler. Einem Bericht von JP Morgan Chase http://jpmorganchase.com zufolge kostet der Handelsstreit mit China den durchschnittlichen US-Haushalt schon jetzt 600 Dollar (rund 542 Euro) pro Jahr. Hält Trump an seinen Plänen fest, die Straftarife auf weitere chinesische Importgüter im Wert von 300 Mrd. Dollar auszuweiten, wird diese Summe sogar auf 1.000 Dollar pro Jahr und Haushalt steigen. mehr...

22. August 2019  

Finanz- und Rechnungswesen wird digital

Düsseldorf (pte012/22.08.2019/11:30) - Deutsche Unternehmen machen bei der Digitalisierung ihres Finanz- und Rechnungswesens deutliche Fortschritte, wie die Studie "Digitalisierung im Finanz- und Rechnungswesen 2019 - und was sie für die Abschlussprüfung bedeutet" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) http://pwc.de zeigt. Hierfür wurden 100 Groß- und mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen befragt. mehr...

21. August 2019  

Click and Collect: Briten sind etwas abholfaul

London (pte003/21.08.2019/06:10) - Click and Collect, also online bestellen und dann im Geschäft abholen, erfreut sich zwar steigender Beliebtheit - doch ist das Abholen zumindest den Briten oft auch zu mühsam. Jeder siebte Artikel bleibt im Vereinigten Königreich einfach liegen, so das Ergebnis einer von Barclaycard http://home.barclaycard und Decathlon http://decathlon.co.uk beauftragten Studie. Der Gesamtwert der nicht abgeholten Waren belief sich demnach 2018 auf rund 228 Mio. Pfund. Verbesserte Click-and-Collect-Angebote könnten aber mehr Kunden in die Geschäfte locken. mehr...

21. August 2019  

Deutsche Logistiker pfeifen auf Start-ups

Berlin (pte020/21.08.2019/13:55) - Die große Mehrheit der etablierten Logistik-Unternehmen in Deutschland ignoriert Start-ups und deren Innovationen für die Branche - egal, ob autonome Lieferroboter und Drohnen, Künstliche Intelligenz (KI) zur Routenplanung oder die Blockchain für eine lückenlose Dokumentation der Lieferkette. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie des Digitalverbands BITKOM http://www.bitkom.org unter 514 Unternemen mit Logistik-Prozessen ab 50 Mitarbeitern. mehr...

20. August 2019  

Mensch im Fokus garantiert Unternehmen Erfolg

New York (pte002/20.08.2019/06:05) - Unternehmen sollten sich weniger auf Kundenbedürfnisse, sondern mehr auf den Menschen dahinter fokussieren. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der Beratungsfirma Deloitte http://eu.deloittedigital.com hervor. "Wir wissen intuitiv, dass es auf die menschliche Erfahrung ankommt", kommentiert Amelia Dunlop von Deloitte Digital die Ergebnisse. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen