728x90leaderboard.2020

Sonstiges


28. März 2019  

US-Getränkefirmen stöhnen unter Aluzöllen

Washington (pte003/28.03.2019/06:10) - Der US-Getränkeindustrie kommt die Einführung zusätzlicher Zölle auf Aluminium durch die Trump-Regierung im März 2018 teuer zu stehen. Wie Analysten von Harbor Aluminium http://harboraluminum.com im Auftrag des Beer Institute http://beerinstitute.org berechnet haben, wurden durch die Unternehmen seit Inkrafttreten des "Sektion 232"-Tarifs bis Ende 2018 rund 250 Mio. Dollar (etwa 222 Mio. Euro) für Materialzölle ausgegeben. Schuld an den hohen Kosten ist aber nicht nur die Politik, sondern auch die Metallwirtschaft, die selbst bei heimischen Rohstoffen teure Importtarife verrechnet, so die Branchenvertretung. mehr...

28. März 2019  

Österreichs Unternehmen brauchen Europa

Wien (pte032/28.03.2019/13:30) - "Mittelständische Unternehmen wissen, worauf es ankommt. Sie unterstützen die europäische Idee. Das Problem ist allerdings, dass Europa nicht in Bestform ist." Zu diesem Schluss kommt der ehemalige deutsche Wirtschafts- und Arbeitsminister (2002 bis 2005) und Beiratsmitglied von Kloepfel Consulting http://kloepfel-consulting.com , bei einem Pressegespräch zur bevorstehenden Europawahl in Wien. Gemeinsam mit den Kloepfel-Consulting-Partnern Theodor Uljanov und Thomas Wandler sowie den Beiratsmitgliedern Helmut Thoma und Claus Raidl, präsentierte er aktuelle Zahlen aus einer Umfrage. mehr...

27. März 2019  

Geld für Gen Y trotz prekärer Lage sekundär

Newcastle/Ehekirchen (pte001/27.03.2019/06:00) - Junge Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen legen weniger Wert auf extrinsische Faktoren, wie Gehalt und Sicherheit, als Arbeitnehmer mit konstanter Festanstellung. Zu dem Schluss kommen Forscher der Newcastle University http://ncl.ac.uk . Eine weitere Rolle spielt demnach auch die Qualifikation: Fühlen sich Angestellte überqualifiziert, so sind ihnen Bezahlung und Arbeitsbedingungen wichtiger als jene, die sich nur als ausreichend ausgebildet einstufen. mehr...

27. März 2019  

VW und Amazon planen "Industrie-Cloud"

Wolfsburg (pte020/27.03.2019/11:30) - Deutschlands größter Autokonzern Volkswagen (VW) http://vw.com plant eine weitreichende Zusammenarbeit mit Internet-Monolith Amazon http://amazon.com , wie die "Süddeutsche Zeitung" schreibt. Aus der Partnerschaft soll eine Art "Industrie-Cloud" entstehen, die Produktion und Vertrieb weltweit vernetzen soll. Das erklärte Ziel von VW-Chef Herbert Diess ist es, bis zum Jahr 2025 eine Erhöhung der Produktivität um ein Drittel zu erreichen. mehr...

26. März 2019  

Attraktive Frauen werden schneller gefeuert

Pullman/Boulder (pte002/26.03.2019/06:05) - Gut aussehende Geschäftsfrauen gelten als weniger vertrauenswürdig und unseriöser als weniger attraktive Kolleginnen. Aus dem Grund werden sie häufiger gefeuert. Das hat Leah Sheppard, Assistenzprofessorin für Management an der Washington State University http://wsu.edu , gemeinsam mit Stefanie Johnson, Assistenzprofessorin an der University of Colorado http://colorado.edu, herausgefunden. Sie nennen es den "Femme-Fatale-Effekt". mehr...

26. März 2019  

E-Commerce boomt, Geschäfte stagnieren

Wien (pte032/26.03.2019/13:30) - Der Online-Handel sorgt in Österreich für höhere Umsätze, stationäre Verkaufsflächen stagnieren dagegen auf hohem Niveau. Zu diesem Ergebnis kommen die Finanzexperten Rainer Will, Geschäftsführer beim Handelsverband Österreich http://handelsverband.at , Walter Wölfler, Head of Retail Austria & CEE bei CBRE http://cbre.at , und Dietmar Reindl, Head of Retail bei Immofinanz http://immofinanz.com , am Dienstag in Wien. Die Experten haben gemeinsam Zahlen von CBRE zur Entwicklung des Handels in Österreich bis zum Jahr 2023 präsentiert. mehr...

25. März 2019  

Angestellte loyaler, wenn Chef wichtig wirkt

Exeter (pte002/25.03.2019/06:05) - Angestellte zeigen mehr Treue gegenüber ihren Vorgesetzten, wenn sie diese für wichtig halten. Das ergibt eine Studie der University of Exeter http://www.exeter.ac.uk , die in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Surrey, Manchester, Liverpool und London durchgeführt wurde. Der Studie zufolge ist ein gutes Arbeitsverhältnis nicht immer ausreichend, um sich die Loyalität von Mitarbeitern zu sichern. mehr...

25. März 2019  

Deutsche Verkehrswende kostet 120 Mrd. Euro

Berlin (pte026/25.03.2019/12:59) - Die Verkehrswende hin zu mehr Klimaschutz wird in Deutschland Bund und Länder bis 2030 bis zu 120 Mrd. Euro kosten, wie das "Handelsblatt" schreibt. In Berlin fordert die von der Bundesregierung eingesetzte Arbeitsgruppe für mehr Klimaschutz im Verkehr am Montag mehr Investitionen in E-Mobilität. Dadurch sollen die Treibhausgas-Emissionen bis 2030 um 40 bis 42 Prozent verringert werden. Alleine für den Ausbau der Lade-Infrastruktur von E-Fahrzeugen sollen zwölf Mrd. Euro ausgegeben werden. Andere mögliche Investitionen liegen im Bereich alternative Kraftstoffe und eine Erhöhung von Benzinpreisen. mehr...

22. März 2019  

Mini Cooper ohne Union Jack 600 Pfund teurer

Farnborough/Edinburgh (pte004/22.03.2019/06:15) - BMW-Tochter Mini http://mini.co.uk zwingt Kunden in Großbritannien zum britischen Nationalstolz. So müssen Mini-Cooper-Liebhaber den Union Jack, die britische Nationalflagge in den Rücklichtern des Fahrzeugs hinnehmen. Wer die stolze Flagge hingegen nicht haben will, muss einen Aufpreis von 600 Pfund (rund 690 Euro) zähneknirschend in Kauf nehmen, wie die schottische Zeitung "The National" berichtet. mehr...

22. März 2019  

Börsengang: Uber wählt New York Stock Exchange

San Francisco/New York (pte013/22.03.2019/11:30) - Der Fahrtendienst Uber http://uber.com strebt für seinen bevorstehenden Börsengang im April eine Notierung an der New York Stock Exchange (NYSE) https://nyse.com an. Laut dem amerikanischen Medienunternehmen "Bloomberg" steht damit eine der fünf größten Börsennotierungen aller Zeiten bevor. Der Marktwert des Unternehmens soll sich Prognosen zufolge auf etwa 120 Mrd. Dollar (106 Mrd. Euro) belaufen. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen