Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


18. September 2019  

Nexstar schluckt Tribune für 6,4 Mrd. Dollar

Chicago/Irving (pte003/18.09.2019/06:10) - US-Telekommunikationsriese Nexstar http://nexstar.tv übernimmt das traditionsreiche Medienunternehmen Tribune Media http://tribunemedia.com für 6,4 Mrd. Dollar (rund 5,8 Mrd. Euro). Mit dem Deal kann Nexstar den US-Markt an lokalen TV-Sendern dominieren. Die US-Regulierungsbehörde FCC hat dem Deal unter der Bedingung stattgegeben, dass Nexstar 21 seiner regionalen TV-Stationen verkauft. mehr...

18. September 2019  

Drohung von Sanktionen sichert Frauenquote

Berlin/Vilnius (pte025/18.09.2019/13:30) - Unternehmen müssen durch harte Sanktionen zur einer Frauenquote bei hohen Führungspositionen gezwungen werden, ein freiwilliges Einverständnis reicht dafür nicht. Einer Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) http://diw.de zufolge steigt der Frauenanteil in den höchsten Entscheidungsebenen von Firmen vor allem in Ländern, in denen bei einer Weigerung dagegen Strafen drohen. mehr...

17. September 2019  

Britische Restaurants gehen massenhaft pleite

London (pte002/17.09.2019/06:05) - In Großbritannien mussten seit Juni 2018 über 1.400 Restaurants Insolvenz anmelden. Laut der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft UHY Hacker Young http://uhy-uk.com wurden in der ersten Häflte des Jahres 2019 um 25 Prozent mehr Gastwirtschaften insolvent als im gesamten Jahr 2018. Grund dafür sei, dass viele Briten aufgrund von Geldsorgen angesichts des bevorstehenden Brexit keine Restaurants mehr besuchen. mehr...

17. September 2019  

Profitmache mit Nazi-Handy-Hüllen und Kissen

Chicago/Auschwitz (pte019/17.09.2019/13:10) - iPhone-Hülle mit Hitler-Konterfei, BDM-Mädchen oder abgemagerten Häftlingen eines Konzentrationslagers sowie ein Kopfkissen mit deportierten Juden in Auschwitz: Mit geschmacklosen Produkten wie diesen hat der US-Online-Händler Fine Art America http://fineartamerica.com jüngst für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. Der Händler bietet vor allem Produkte an, bei denen Nutzer selbst die Abbildungen wählen können. mehr...

16. September 2019  

Gehirnscans zeigen: Passion lockt Investoren

Cleveland (pte001/16.09.2019/06:00) - Entrepreneure, die potenziellen Investoren mehr Geld entlocken wollen, sollten bei ihrem Pitch auch Feuer zeigen. Denn Passion erregt eher Interesse. Diese wenig überraschende Erkenntnis haben Forscher der Case Western University http://case.edu nun mit Gehirnscans untermauert. Demnach fesselt ein Video-Pitch deutlich eher die Aufmerksamkeit, wenn dieser mit Leidenschaft vorgetragen wird - und führt auch tatsächlich zu höherem informellen Interesse. mehr...

16. September 2019  

US-Banken hängen Europas Institute weiter ab

Wien (pte011/16.09.2019/10:30) - Während Europas führende Banken mit Gewinnrückgängen auf gut 26 Mrd.Euro kämpfen, haben die zehn größten Kreditinstitute der USA ihren Gesamtgewinn um knapp 0,6 Prozent auf umgerechnet fast 70 Mrd. Euro erhöht - der Abstand wächst also. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute, Montag, veröffentlichte Analyse der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY http://ey.com . mehr...

13. September 2019  

Einsamkeit bringt viele Expats zum Scheitern

München (pte003/13.09.2019/06:10) - Angestellte scheitern bei Auslandsentsendungen oft aufgrund von Einsamkeit an ihren Aufgaben. Das ergibt eine Umfrage des deutschen Unternehmens InterNations Business Solutions http://business.internations.org . Weil es für sie schwer ist, sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen, machen Expats oft schlechtere Arbeit. mehr...

13. September 2019  

EZB-Strafzinsen treffen Banken weniger hart

Frankfurt am Main (pte023/13.09.2019/13:30) - Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Einlagenzins von minus 0,4 gestaffelt auf nunmehr 0,5 Prozent abzusenken, entlastet die deutschen Banken im Jahr netto um etwa 520 Mio. Euro. Das hat der Bundesverband deutscher Banken (BdB) http://bdb.de errechnet. Zuvor hatte der Branchenverband die Währungshüter scharf kritisiert: "Die EZB erinnert an einen Autofahrer, der in einer Sackgasse die Geschwindigkeit weiter erhöht", kommentierte BdB-Präsident Hans-Walter Peters die gestrige EZB-Entscheidung. mehr...

12. September 2019  

Britische Millennials haben Angst vor Schulden

Manchester (pte002/12.09.2019/06:00) - Britische Millennials schrecken vor Schulden zurück und wünschen sich innovativere Zahlungsmethoden, wenn sie zu wenig Geld bei der Hand haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine von dem Bezahldienst Clearpay http://clearpay.co.uk in Auftrag gegebene YouGov-Studie. Junge Menschen ziehen es demnach vor allem vor, mit Debitkarten zu zahlen. Kreditkarten hingegen werden immer unbeliebter. mehr...

12. September 2019  

Österreicher und Briten arbeiten zu lange

Coventry (pte026/12.09.2019/13:30) - Angestellte in Österreich und Großbritannien arbeiten pro Woche mehr als Angestellte in allen anderen EU-Ländern außer Griechenland. Um Arbeitszeiten auf den EU-Durchschnitt zu bringen, ist eine Obergrenze für alle - wie in Frankreich - die falsche Lösung. Stattdessen müssten Staaten jeden Sektor einzeln behandeln. Das ergibt eine Studie von Robert Skidelsky, Professor an der University of Warwick http://warwick.ac.uk . mehr...