Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

17. Oktober 2014  

Telefónica Deutschland will 1.600 Stellen abbauen

Telefónica-Zentrale in München: Konzern streicht Stellen (Foto: telefonica.de)pressetext.redaktion

München (pte011/17.10.2014/13:16) - Telekommunikationsriese Telefónica Deutschland http://telefonica.de plant, bis 2018 seine Belegschaft um 1.600 Vollzeitstellen zu reduzieren. Wie eine mit der aktuellen Situation vertraute Person heute, Freitag, durchdringen ließ, sind die aktuellen Vorhaben offenbar der Preis für die Übernahme des ehemaligen Rivalen E-Plus. Als Sparziel hatte das Unternehmen zuvor von rund fünf Mrd. Euro gesprochen.

Einsparungen nach Übernahme

Übereinstimmenden Berichten nach wird es vonseiten Telefónicas ein Abfindungsprogramm für ausscheidende Mitarbeiter geben. Betriebsbedingte Kündigungen sollen auf diese Weise soweit wie möglich verhindert werden. Auch sollen die Pläne des Vorstands zur umfassenden Umstrukturierung bereits gestern einem Telefónica-Kontrollgremium in München vorgestellt worden sein. In den nächsten Wochen ist eine Abstimmung zum weiteren Vorgehen geplant.

Die Tochtergesellschaft des spanischen Telefónica-Kommunikationskonzerns hatte erst im vergangenen Jahr für 8,6 Mrd. Euro den drittgrößten Player der Branche, E-Plus http://e-plus.de , von KPN übernommen. Zusammen kommen die beiden Anbieter auf 45 Mio. Mobilfunk-Kunden in Deutschland. Derzeit hat das Unternehmen 9.100 Mitarbeiter. Von den bekannt gewordenen Plänen sollen die Standorte Düsseldorf und München betroffen sein.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20141017011 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich