Wertpapier Banner2

Sonstiges


4. Mai 2016  

Shopping Quizzes steigert Umsatz um 22 Prozent

Tarzana/Wien (pte003/04.05.2016/06:10) - Die auf Entscheidungsfragen basierende Suchmaschine von Shopping Quizzes http://shoppingquizzes.com soll Online-Einkäufer effektiv beim Aufspüren erwünschter Produkte helfen und Anbietern signifikant mehr Umsatz liefern. Alte Algorithmen, die vorangegangene Klicks analysieren und dann Vorschläge generieren, wären damit überholt. mehr...

4. Mai 2016  

Société Générale verschärft seinen Sparkurs

Paris (pte038/04.05.2016/13:42) - Die nach BNP zweitgrößte Bank Frankreichs, die Société Générale http://socgen.com , will im zuletzt defizitären Investmentbanking bis 2017 zusätzlich 220 Mio. Euro einsparen. Der Schritt kommt für Branchenkenner nicht überraschend. Zuletzt hatte das Unternehmen in diesem Segment Kürzungen von 323 Mio. Euro eingeplant. Die Verschärfung des Sparkurses ist die Folge heftiger Marktvolatilität im Januar und Februar. mehr...

3. Mai 2016  

Nach Zugunfall: Kunden fünf Euro Rabatt angeboten

Norfolk/Detmold/Hamburg (pte007/03.05.2016/06:10) - Das britische Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio Greater Anglia http://abelliogreateranglia.co.uk hat dem Passagier Wil Kitcher nach einem Zugunglück statt dem vollen Ticketpreis von 51 Pfund (65 Euro) nur vier Pfund als Entschädigung angeboten. Laut dem Management habe der Fahrgast seine Reise nach London vorzeitig in Thetford beendet - das Anrecht auf eine volle Vergütung entfalle somit. mehr...

3. Mai 2016  

Blüten-Alarm: Zahl der Delikte 2015 fast verdoppelt

Wiesbaden (pte026/03.05.2016/13:53) - Das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) http://bka.de hat in seiner Bilanz des Bundeslagebilds Falschgeldkriminalität für das Jahr 2015 überraschende Zahlen präsentiert. Demnach verdoppelte sich die Zahl der Falschgelddelikte um 42 Prozent in nur zwölf Monaten fast. Wurden 2014 noch 60.800 derartiger Fälle registriert, stieg diese Zahl 2015 auf 86.500 deutlich an. In rund 84.800 dieser Fälle fälschten und verbreiteten die Täter Euro-Banknoten. mehr...

2. Mai 2016  

Spaniens Banken schlucken Rivalen aus Portugal

Lissabon (pte003/02.05.2016/06:15) - Spanische Banken verleiben sich Portugals Finanzindustrie ein. Erst jüngst hatte die CaixaBank http://caixabank.com aus Barcelona eine 900 Mio. Euro schwere Offerte für den Anteil an der portugiesischen Banco BPI gelegt. Damit will das Institut auch die 55,7 Prozent des portugiesischen Finanzinstitutes übernehmen, die nicht im Besitz der Spanier sind. Dieses Geschäft würde der dritte spanische Banken-Deal in Portugal binnen sechs Monaten - und sicher nicht der letzte. mehr...

2. Mai 2016  

Reiseportal lädt mit Werbung zum Fremdgehen ein

Reykjavik/München (pte036/02.05.2016/12:30) - Das isländische Reiseportal Dohop http://dohop.com ist mit seiner aktuellen Kampagne über das Ziel hinausgeschossen. Die Werbebotschaft an die Kunden: "Gehst du fremd? Dann buche Flug und Hotel auf Dohop.com und betrüge in Ruhe!" "So viel Aufmerksamkeit hat unser Unternehmen noch nie bekommen", freut sich indes Dohop-Marketing-Chef Davíð Gunnarsson. mehr...

2. Mai 2016  

Ferienwohnungsverbot ist Airbnb-Usern schnuppe

Berlin (pte040/02.05.2016/13:30) - Trotz des seit Anfang Mai dieses Jahren in Berlin geltenden Verbots zur Vermietung der eigenen Wohnung für Touristen, bleibt die Auswahl für reiselustige Großstadtbesucher groß. So stehen auf den großen Vermittlungsportalen Airbnb http://airbnb.de , Wimdu und 9flats am heutigen Montag nach wie vor unzählige Zimmer und Wohnungen für Feriengäste zur Auswahl. mehr...

29. April 2016  

Praktikanten im Silicon Valley mit Geld überhäuft

San Francisco (pte004/29.04.2016/06:15) - Sommerpraktika im Silicon Valley sind sehr begehrt - kein Wunder, denn die Gehälter der Ferienjobs bei den Tech-Giganten übersteigen jene der Durchschnittsbevölkerung um fast das Doppelte. Das monatliche Gehalt im Median für ein sogenanntes Internship beträgt 6.800 Dollar. Hochgerechnet auf ein Jahr kommen die Praktikanten damit auf ein Jahresgehalt von 81.600 Dollar. Im Vergleich dazu macht das durchschnittliche Einkommen eines US-Bürger rund 46.400 Dollar aus. mehr...

29. April 2016  

Berufseinsteiger wollen keine 0815-Stellenanzeigen

Berlin (pte027/29.04.2016/13:59) - Berufsstarter gehen hart mit Arbeitgebern und deren Stellenanzeigen ins Gericht. Das ist das Ergebnis des jüngsten "GenY-Barometers", den das Karriere-Netzwerk Absolventa http://absolventa.de quartalsweise gemeinsam mit der Hochschule Koblenz erhebt. Laut 89 Prozent der befragten Berufsanfänger vermitteln Arbeitgeber in ihren Anzeigen kein authentisches Bild von sich. Zudem kritisiert die Generation Y die sprachliche Monotonie der Stellenanzeigen. Neun von zehn Befragten finden, dass die immer gleichen Begrifflichkeiten die Unternehmen austauschbar erscheinen lassen, was wiederum 85 Prozent stört. mehr...

28. April 2016  

Cloud-Services erobern langsam Finanzwelt

London (pte006/28.04.2016/06:15) - Immer mehr Konsumenten und Unternehmen vertrauen der Idee, dass wertvolle Daten von überall aus gespeichert und zugängig gemacht werden können. Fast neun von zehn Finanzunternehmen betreiben heute bereits zumindest eine Applikation in der "Cloud", wie eine aktuelle Analyse des Schweizer Software-Spezialisten Temenos http://temenos.com zeigt. 2009 lag dieser Prozentsatz noch bei 57 Prozent. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen