728x90leaderboard2

Sonstiges


29. Juli 2016  

Scheidungsrate höher bei Gatten ohne Vollzeit-Job

Cambridge, Massachusetts (pte008/29.07.2016/11:30) - Ehemänner, die nicht vollbeschäftigt sind, laufen eher Gefahr, dass ihre Ehe in die Brüche geht. Zu diesem Resultat kommt eine Studie der Harvard University http://www.harvard.edu unter Leitung der Soziologin Alexandra Killewald. Die Forscher werteten Daten von über 6300 US-amerikanischen Ehepaaren über einen Zeitraum von 46 Jahren aus. mehr...

28. Juli 2016  

Goldman Sachs: Klage wegen Korruption in Malaysia

New York/Kuala Lumpur (pte002/28.07.2016/06:05) - Die Private Equity-Firma Primus Pacific Partners hat vor einem Gericht in New York Klage gegen die Investmentbank Goldman Sachs http://www.goldmansachs.com eingereicht. Dieser wird vorgeworfen, in unangebrachter Weise mit dem umstrittenen malaysischen Premierminister Najib Razak in Verbindung zu stehen und aus diesem Grund im Jahr 2010 zumindest ein konkretes Geschäft zum Nachteil eines Kunden des außerbörslichen Unternehmens beeinflusst zu haben. Genannt wird dabei vor allem der Verkauf der malaysischen Bank EON Capital an die Hong Leong Bank, an der auch Razak finanziell beteiligt ist. mehr...

28. Juli 2016  

Narzissten hassen flache Hierarchien wie die Pest

Ithaca/Boston (pte019/28.07.2016/13:30) - Aufstiegsmöglichkeiten im Job sind für manche Arbeitnehmer wichtiger als für andere - für Narzissten sind steile Karriereleitern besonders verlockend. Das haben Emily M. Zitek von der Cornell University http://cornell.edu und Alexander H. Jordan von der Boston University School of Medicine http://bumc.bu.edu/busm in ihrer Studie festgestellt. Flache Hierarchien mit gleichberechtigten Angestellten sind demnach für Narzissten ein Alptraum. mehr...

27. Juli 2016  

Persönliche Bewerbungsgespräche sind am besten

Washington D.C. (pte001/27.07.2016/06:00) - Wer einen Job unbedingt will, sollte möglichst persönlich zum Interview erscheinen. Das legen Untersuchungen von Forschern der George Washington University https://www.gwu.edu nahe. Die Wissenschaftler des Departmemt of Organizational Sciences and Communications fanden heraus, dass Kandidaten im direkten Gespräch bei potenziellen Arbeitgebern stärker punkten als die Konkurrenz beim Video- oder Telefon-Interview. Die Ergebnisse wurden kürzlich im Fachjournal "Personnel Assessment and Decisions" http://scholarworks.bgsu.edu/pad publiziert. mehr...

27. Juli 2016  

Investitionen in Offshore-Windparks boomen

Brüssel (pte030/27.07.2016/13:30) - Erneuerbare Energien können sich über frische Geldflüsse freuen: Offshore-Windparks werden im ersten Halbjahr 2016 mit Investitionen in Höhe von 14 Mrd. Euro gefördert. Das geht aus einem Bericht von WindEurope http://windeurope.org hervor. Am tiefsten greift Großbritannien mit rund 10,4 Mrd. Euro in die Tasche, gefolgt von Deutschland mit 2,5 Mrd. Euro schweren Investitionen. Im gesamten Jahr 2015 wurden im Vergleich nur 13,3 Mrd. Euro in Offshore-Windparks gepumpt. mehr...

26. Juli 2016  

Kundenberichte sind eingleisige Kauf-Kompasse

San Francisco (pte011/26.07.2016/06:05) - Eine Online-Befragung des Marktforschungsinstituts AYTM Market Research http://aytm.com zeigt, dass die Hälfte der potenziellen Kunden den Einschätzungen anderer Konsumenten im Internet vertraut und diese in ihre Kaufentscheidungen einbezieht. Umgekehrt sind jedoch weniger Kunden bereit, selbst Empfehlungen zu verfassen. mehr...

26. Juli 2016  

Großbritannien: Negativzins für Bankkunden droht

Edinburgh/London (pte021/26.07.2016/11:30) - In Großbritannien droht mit der Einführung von Negativzinsen für Endkunden ein Tabubruch. Denn sollte die britische Zentralbank Bank of England http://bankofengland.co.uk ihren Zinssatz unter Null senken, könnten die Royal Bank of Scotland (RBS) http://rbs.com und ihre Tochter NatWest http://natwest.com Kunden ebenfalls Zinsen für ihre Einlagen berechnen. Darüber hat die wichtige Bankengruppe 1,3 Mio. Kunden per Brief informiert, wie britische Medien berichten. mehr...

25. Juli 2016  

Aktienmarkt ähnelt Lebensdauer einer Glühbirne

Adelaide (pte002/25.07.2016/06:05) - Mathematisch gesehen ähnelt die Abfolge elektronischer Bestellungen auf dem Aktienmarkt der Lebensdauer einer Glühbirne. Das haben Physiker der University of Adelaide http://adelaide.edu.au festgestellt. Denn normale Marktbewegungen genügen einer Wahrscheinlichkeitsverteilung, die auch für die Glühbirne gilt. Die Erkenntnis könnte dem Team zufolge helfen, dramatische Verschiebungen vorauszuahnen, die zu Börsencrashes führen. mehr...

25. Juli 2016  

Lohn unwichtig: Mehrheit würde umsonst arbeiten

London (pte014/25.07.2016/13:30) - Die Arbeit hat für viele Menschen einen so hohen Stellenwert, dass sogar rund 67 Prozent dann arbeiten gehen würden, wenn sie das Geld überhaupt nicht brauchen. Trotz zunehmendem Stress scheint die Angst vor der Arbeitslosigkeit zu dominieren. Das zeigt eine aktuelle Studie von British Social Attitudes (BSA) http://bsa.natcen.ac.uk . mehr...

22. Juli 2016  

E-Sport: Fußballklubs verpflichten talentierte Zocker

New York (pte004/22.07.2016/06:15) - Immer mehr Fußballklubs unterhalten ihre hauseigenen Videospieler - und das aus gutem Grund. Die bezahlten Profi-Zocker spielen ausschließlich mit dem virtuellen Team des Klubs, tragen bei Events sein Trikot und bieten ihm eine große Bühne vor Millionen von Zusehern. Beide Seiten profitieren. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen