Spexis gibt den Abschluss einer Kapitalzusage in Höhe von 4,5 Mio. USD von SPRIM Global Investments (SGI) bekannt, um den Beginn der ColiFin®-Phase 3-Studie zu ermöglichen

Spexis AG / Schlagwort(e): Finanzierung

18.04.2023 / 07:15 CET/CEST

Anzeige

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Allschwil, Schweiz, 18. April 2023

 

Spexis gibt den Abschluss einer Kapitalzusage in Höhe von 4,5 Mio. USD von SPRIM Global Investments (SGI) bekannt, um den Beginn der ColiFin®-Phase 3-Studie zu ermöglichen

  • Finanzierung des sofortigen Beginns der COPILOT-Studie, der ersten von zwei ColiFin®-Phase 3-Studien; erste Patientenaufnahme voraussichtlich im Juni 2023
  • Das Engagement ist als eine Mischung aus besicherten Schuldtiteln und nachrangigen Schuldtiteln strukturiert, die zwingend in Eigenkapital umgewandelt werden müssen

Spexis AG (SIX: SPEX), ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Produkten im klinischen Entwicklungsstadium, das sich auf die Bereiche seltene Krankheiten und Onkologie konzentriert, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Kapitalzusage von SPRIM Global Investments (SGI) in Höhe von insgesamt 4,5 Mio. USD in Form von besicherten, verzinslichen Schuldtiteln mit teilweiser Abdeckung durch Optionsscheine und nachrangigen Schuldtiteln, die zwingend in Eigenkapital umgewandelt werden, erhalten hat. Der Erlös aus der Kapitalzusage wird den Beginn der Phase 3-Studie COPILOT ermöglichen, dem ersten Teil der für ColiFin® geplanten klinischen Zulassungsstudien. Die COPILOT-Studie, in die 38 Patientinnen und Patienten aufgenommen werden, soll die einmalige oder zweimalige tägliche Verabreichung für COPA, den zweiten Teil der geplanten zulassungsrelevanten Wirksamkeits- und Sicherheitsstudie der Phase 3 für ColiFin®, untersuchen und bestätigen. Für die Studie COPILOT laufen bereits erste Aktivitäten und die Aufnahme von ersten Patienten wird voraussichtlich im Juni 2023 beginnen.

„Aufbauend auf unserer kürzlich bekannt gegebenen Partnerschaft für klinische Studien freuen wir uns über die Kapitalzusage von SGI, die es uns ermöglicht, zügig mit dem Beginn unseres ColiFin® Phase 3 Entwicklungsprogramms fortzufahren”, sagte Jeff Wager, M.D., Chairman & CEO von Spexis. „Die COPILOT-Studie, bei der wir nun auf dem besten Weg sind, mit der Aufnahme des ersten Patienten im Juni zu starten, wird eine entscheidende Studie sein, um das Potenzial für ein einmal tägliches Dosierungsschema für ColiFin® zu ermitteln, das eine deutlich geringere Behandlungslast für bedürftige Mukoviszidose-Patienten bedeuten würde. Wir freuen uns darauf, die Kapitalzusage effizient für die Durchführung unserer COPILOT-Studie einzusetzen und gleichzeitig unsere Bemühungen fortzusetzen, den Restbetrag der Finanzierung zu sichern, um die verbleibenden Kosten der COPA-Studie zu decken.“

Im Februar gab Spexis die Unterzeichnung von unverbindlichen Term Sheets für eine Partnerschaft mit SGI für klinische Studien bekannt. Es wird erwartet, dass Spexis bis zur Hälfte der Gesamtkosten für die klinische Entwicklung von ColiFin® in der Phase 3, die sowohl die COPILOT- als auch die COPA-Studie umfasst, aus dieser Partnerschaft, die auch eine Kreditfazilität umfasst, finanziert. Die klinische Entwicklung von ColiFin® wird durch die FDA Orphan Drug Kennzeichnung, die Kennzeichnung als Qualified Infectious Disease Product (QIDP) und die Fast Track Kennzeichnung unterstützt.

Im Rahmen der laufenden strategischen Neuausrichtung werden zwei Mitglieder der Geschäftsleitung von Spexis das Unternehmen verlassen. Stephan Wehselau, derzeit Chief Operating Officer, wird Spexis auf Ende Juni verlassen. Dr. Jürgen Fröhlich, Chief Medical Officer, wechselt mit sofortiger Wirkung von seiner Rolle in die eines externen Beraters und wird während der Implementierung von COPILOT eine überwachende und beratende Funktion beibehalten.

 

Über Spexis

Spexis (SIX: SPEX) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung und Sitz in Allschwil, Schweiz. Das Unternehmen legt seinen strategischen Fokus auf seltene Krankheiten und Onkologie. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.spexisbio.com.

Über SPRIM Global Investments (SGI)

SPRIM Global Investments (SGI) ist ein führendes Wagniskapital-Unternehmen im Gesundheitsbereich und verfügt über fundierte Branchenkenntnis sowie jahrzehntelange Erfahrung in 17 Ländern. SGI investiert in Biotechnologie-, Digital-Health- und F&E-Dienstleistungsunternehmen, um die neuesten Technologien zu vermarkten und Innovationen zu beschleunigen, die das Gesundheitswesen weltweit voranbringen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.sprim.net.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 
Für Investoren: 
Hernan Levett
Chief Financial Officer
Spexis AG
+41 61 567 1600
IR@spexisbio.com
 
Für Medien:
Dr. Stephan Feldhaus
Feldhaus & Partner
+41 79 865 9256
feldhaus@feldhaus-partner.ch
 
 
Europa:
Raimund Gabriel
MC Services
spexis@mc-services.eu
+49 89 210 2280
 
USA:
Stephen Jasper
Gilmartin Group
Stephen@gilmartinir.com
Ph. +1 858 525 2047
 
Dr. Brigitte Keller/Laurie Doyle
MC Services
spexis@mc-services.eu
Europa: +49 89 210 2280
USA: +1 339 832 0752

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Spexis-Managements beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich von der tatsächlichen Entwicklung, insbesondere den Ergebnissen, der Finanzlage und der Performance von Spexis, abweichen. Die Leserinnen und Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die sich nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Spexis lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung und Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.


Ende der Adhoc-Mitteilung


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus

SDK Flyer