Todsünden in der PR und bei Pressetexten

Börsenbär und Bulle

Wien (pts006/23.01.2019/09:10) – Egal, ob Großunternehmen oder KMU: Immer wieder machen Unternehmen in ihrer PR-Arbeit die gleichen grundlegenden Fehler. Im ersten Lazy-Friday-Termin 2019, werden die 10 größten PR-Sünden in einem Live-Webinar aufgezeigt und erklärt. Pressetherapeut Alois Gmeiner http://www.pressetherapeut.com wird mit pressetext-Chefredakteur Florian Fügemann die wichtigsten, immer wiederkehrenden Fehler in der PR und in Pressetexten besprechen und Lösungen aufzeigen, wie eine perfekte und erfolgreiche Online-Pressemeldung aussehen sollte.

Der Pressetherapeut erklärt auch, wie man Online-PR in den Marketing-Mix eines Unternehmens integrieren kann, um hunderttausende Zugriffe und damit neue Interessenten anzusprechen. “Online-PR ist eines der günstigsten Werbemittel, wenn man weiß, wie dieses Tool eingesetzt werden muss. In meinen Coachings, und auch in diesem Webinar, versuche ich, die unglaublichen Vorteile dieses unterschätzen Kommunikationsmittels für das Unternehmens-Marketing, für SEO, aber auch ganz konkret für Kundeninformation und Verkauf zu vermitteln. Viele meiner Klienten haben nicht nur große Presseerfolge mit Online-PR, sondern generieren dadurch auch viele neue Kunden”, so Pressetherapeut Alois Gmeiner.

Anzeige

Gratis Webinar “Todsünden in der PR und bei Pressetexten”, am Freitag, 25.1. 2019, von 10 bis 11 Uhr. Anmeldung: https://www.edudip.com/lp/258516

Inhalte in diesem pressetext-Webinar:

– Die größten Fehler beim Inhalt einer PR-Meldung

– Die größten Fehler in der Headlinegestaltung

– Die größten Fehler in der SubHeadline

– Was ist ein Lead und welche Informationen soll dieser enthalten?

– Was ist die 5W-Formel in der PR?

– Aufbau einer Pressemeldung

– Ideales Timing einer Pressemeldung

– Größte Fehler bei der Fotoauswahl für eine PR-Meldung

– Größte Fehler bei der Formulierung von Pressetexten

Bisher haben an der Lazy-Friday-Seminar-Reihe von pressetext mehr als 4000 Personen teilgenommen. Das Seminar ist kostenlos und dauert ungefähr eine Stunde.

Gleich gratis anmelden: https://www.edudip.com/lp/258516

Gratis Werbecheck für Unternehmen: http://www.werbetherapeut.com/gratis-werbecheck

(Ende)

Aussender: Der Pressetherapeut

Ansprechpartner: Alois Gmeiner

Tel.: + 43 699 133 20 234

E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Website: www.pressetherapeut.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190123006 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige