TOKEN2049 findet wieder in Asien statt – Bekanntgabe neuer Veranstaltungsdaten in Verbindung mit dem Großen Preis von Singapur der Formel 1

Die erstmals in Singapur veranstaltete Konferenz bringt Branchenführer wie Axie Infinity, BitMEX und Crypto.com zusammen

SINGAPUR–(BUSINESS WIRE)–TOKEN2049, die führende Kryptokonferenz, gab heute die Rückkehr seiner Asien-Ausgabe bekannt. TOKEN2049 gibt vom 28.-29. September 2022 ihr Singapur-Debut im Marina Bay Sands, zeitgleich mit dem Großen Preis von Singapur 2022 der Formel 1, kurz vor dem Rennen am Wochenende. Als Hauptveranstaltung der Asia Crypto Week, einer Woche unabhängig organisierter Veranstaltungen um TOKEN2049, führt die Konferenz wichtige Entscheidungsträger und Vordenker im Bereich Krypto und Blockchain zusammen.

Anzeige

Über 3.000 Teilnehmer werden auf der TOKEN2049 erwartet, wo Krypto-Experten und –enthusiasten sich vernetzen. Die Asien-Auflage der TOKEN2049 bringt den Teilnehmern die neuesten Entwicklungen in der Branche. Eine Vielzahl von Themen werden diskutiert, von Web3 über die Zukunft von DeFi, NFTs und dem Metaverse bis hin zu Kryptobestimmungen und zum institutionellen Bereich, um nur einige Themen zu nennen. TOKEN2049 Singapur hält Schritt mit dem sich schnell entwickelnden Kryptobereich und wartet mit fundierten Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Networking-Möglichkeiten zu den jüngsten Meilensteinen im Bereich der digitalen Vermögenswerte und allgemein der Zukunft der Kryptobranche auf.

Anlässlich der Rückkehr der Veranstaltung nach Asien kommentierte Raphael Strauch, Gründer von TOKEN2049: „Singapur hat sich von einem renommierten Finanzzentrum rasch zu einem führenden Standort für neue Technologien entwickelt und ist damit ein passender Veranstaltungsort für TOKEN2049. Wir freuen uns darauf, im Rahmen der Konferenz einflussreiche Unternehmer und bedeutsame Projekte aus allen Bereichen des Kryptoumfelds ins Rampenlicht zu stellen.”

TOKEN2049 Singapur besticht durch eine beeindruckende Rednerliste, darunter der Three Arrows Capital CEO Su Zhu, BitMEX CEO Alexander Höptner, Ava Labs-Gründer und CEO Emin Gün Sirer, Web3-Investor Santiago R. Santos, Axie Infinity-Mitgründer und COO Aleksander Leonard Larsen und Crypto.com CEO Kris Marszalek. Und die Liste wird noch erweitert.

In einer weiteren Bemerkung zu der bevorstehenden Konferenz fügte Raphael Strauch hinzu: „Nach einer sehr gelungenen Veranstaltung in London freuen wir uns jetzt auf die Rückkehr nach Asien —die erste Heimat von TOKEN2049. Die Rückkehr zu unseren Wurzeln im Rahmen des Großen Preises von Singapur der Formel 1 ist ein wirklicher Grund zu feiern. Der Countdown bis September 2022 läuft.”

Weitere Informationen zu TOKEN2049 finden Sie unter https://www.asia.token2049.com/.

Raphael Strauch, Gründer von TOKEN2049, steht für Interviews zur Verfügung.

Über TOKEN2049:

TOKEN2049 ist eine führende Krypto-Veranstaltung, die jährlich in Singapur und London abgehalten wird. Dort kommen Entscheidungsträger aus dem globalen Krypto-Ökosystem zusammen, um sich zu vernetzen, Ideen auszutauschen und die Branche zu gestalten TOKEN2049 ist ein globaler Treffpunkt für Unternehmer, Institutionen, Brancheninsider, Investoren und alle, die sich für die Krypto- und Blockchain-Branche interessieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für die Medien:
Nadia Yeo

nadia.yeo@wachsman.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige