Traumhaus AG unglücklich ausgestoppt

Rohbauten

Im Zuge des panischen Kurseinbruchs im zurückliegenden März wurde auch die auf unserer Nebenwerteliste stehende Traumhaus AG ausgestoppt. Das Stop-Loss-Limit lag damals bei 11,75 Euro, mittlerweile notiert die Aktie wieder bei rund 13 Euro. Dass sich die Notierung wieder gut erholt hat, liegt an den Geschäftszahlen 2019 sowie an der Ausschüttungspolitik der Gesellschaft. Wir haben uns das Unternehmen noch einmal angeschaut. [...]

Weiterlesen mit einem unserer Abonnements

Zugriff auf alle kostenpflichtigen Beiträge unter anlegerplus.de

Zugriff auf die E-Paper-Ausgaben (Umfang je nach gewähltem Abo)

Zugriff auf alle E-Paper-Plus-Ausgaben

Zugriff auf alle kostenpflichtigen Beiträge unter anlegerplus.de

Zugriff auf die E-Paper-Ausgaben (Umfang je nach gewähltem Abo)

Zugriff auf alle E-Paper-Plus-Ausgaben

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige