TreviPay führt das TreviPay Aviation Network mit einer globalen Zahlungskartenlösung ein

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

Neues globales Luftverkehrsnetz bietet maßgeschneiderte Zahlungs- und Abrechnungslösungen für FBOs und Flight-Support-Agenturen für die allgemeine und militärische Luftfahrt an

OVERLAND PARK, Kanada & ORLANDO, Florida.–(BUSINESS WIRE)–TreviPay, das globale B2B-Zahlungs- und Rechnungsnetzwerk, gab heute die Einführung des TreviPay Aviation Network, powered by KHI, bekannt. Es stellt eine geschlossene Kartenlösung mit Co-Branding zur Verfügung, die auf die Bedürfnisse von FBOs (Fixed-Base-Operators) und Flight-Support-Service-Organisationen, die die allgemeine und militärische Luftfahrtindustrie bedienen, sowie auf deren Kunden zugeschnitten ist. Die TreviPay-Tochter KHI ist ein zuverlässiger Zahlungsexperte für die Märkte Behörden, kommerzielle Luftfahrt und Treibstoffbunkerung in der Seefahrt. Durch die Integration der Zahlungstechnologie von TreviPay in das Händlernetzwerk von KHI werden die beiden Unternehmen ihren Kunden die Möglichkeit bieten, eine Co-Branding-Karte auszugeben, die im weltweit umfassendsten Netzwerk von Luftfahrtunternehmen akzeptiert wird. Das TreviPay Aviation Network bietet eine vereinfachte, konsolidierte Abrechnung aller Luftfahrtausgaben wie Treibstoff und Bodendienste.

Anzeige

In der wettbewerbsintensiven Luftfahrtindustrie, die auf einem voneinander abhängigen Netzwerk von Anbietern und Händlern basiert, wünschen sich Kunden aus der Luftfahrt Unterstützung bei der Sicherung von Treibstoff und Dienstleistungen bei gleichzeitiger Gewährleistung des besten Angebots zur Bindung ihrer Kunden und Geschäftspartner. Das TreviPay Aviation Network ist das Ergebnis der Kombination der langjährigen Erfahrung von TreviPay im Bereich der Zahlungs- und Fakturierungstechnologie mit dem umfassenden globalen Netzwerk von KHI, das 7.000 ICAO-Standorte und mehr als 22.000 Terminals in 220 Ländern und Territorien umfasst, die Transaktionen in 56 Währungen durchführen.

„Das TreviPay Aviation Network wird die proprietäre Technologie von TreviPay und das Netzwerk von KHI einsetzen, um FBOs und Reiseunternehmen die Möglichkeit zu bieten, ihren Kunden einen hervorragenden Zahlungs- und Abrechnungskomfort zu bieten, auch wenn diese Kunden über die FBO-Standorte hinaus reisen“, so Brandon Spear, CEO von TreviPay. „Das TreviPay Aviation Network wird den FBOs helfen, zu wachsen, die Kundenbindung zu fördern und die Kaufkraft ihrer Kunden auf der ganzen Welt zu steigern.“

Das von KHI betriebene TreviPay Aviation Network wird die Effizienz und den Handel sowohl für FBOs als auch für Luftfahrtkunden optimieren:

  • FBO-Vorteile

    • Möglichkeit zur Ausgabe einer Kartenlösung mit Co-Branding, die von einem vertrauenswürdigen, agnostischen Anbieter bereitgestellt wird
    • Wettbewerbsvorteile erzielen: Eine Karte mit Branding bietet Kunden Abrechnungs- und Preisallianzen und ermöglicht es FBOs, die Kaufaktivitäten ihrer Kunden zu verfolgen und Treueprämien auszugeben
    • Einfache Rechnungsstellung und auf die Luftfahrt spezialisierter Service: Durch das TreviPay Aviation Network entfällt für FBOs die Notwendigkeit, Papierbelege für die Rechnungsstellung an ihre Kunden zu verwalten. Der gesamte Rechnungsstellungsprozess erfolgt digitalisiert und rationalisiert. TreviPay übernimmt die Verarbeitung, die Rechnungsstellung, die Kreditorenbuchhaltung, den Support, Streitfragen, das Inkasso und den Abgleich, wodurch die FBOs mehr Zeit und Kapital für ihr Geschäft zur Verfügung haben. Zudem wurde das Netzwerk speziell für die Luftfahrtindustrie entwickelt, weshalb die Rechnungen jedes Detail enthalten – sogar die Hecknummer des Flugzeugs
    • Geld sparen im Vergleich zu Open-Loop-Optionen: Mit der Closed-Loop-Karte des TreviPay Aviation Network können FBOs im Vergleich zu einer Open-Loop-Karte erheblich an Gebühren sparen
  • Vorteile für Karteninhaber

    • Eine einzige Karte, die überall verwendet werden kann: Karteninhaber können eine globale Zahlungskarte für die Luftfahrt verwenden, die alle Anbieter eines FBO innerhalb des KHI-Netzwerks akzeptieren. FBO-Kunden müssen nicht mehr mehrere Dienstleister für eine Landung bezahlen
    • Heckspezifische Berichterstattung und sofortige Quittungen: Die Kunden erhalten eine pünktliche Abrechnung mit einer einzigen, zusammengefassten Rechnung pro Stopp, die Transaktionsdaten bis Level III enthält und einen optimierten Abgleich der Hecknummer bietet. Das Warten auf die Zustellung von Quittungen von mehreren Liften und die Verzögerung von Reisen gehören der Vergangenheit an
    • Kontrollen zur Vermeidung von Störungen: Die ausgehandelten Preise werden festgeschrieben, wodurch Verwirrung bei der Rechnungsstellung vermieden wird, und die Einkaufskontrollen zwischen Karteninhabern und Lieferanten werden Rechnungsstreitigkeiten reduzieren

„Als Tochtergesellschaft von TreviPay sind wir stolz darauf, unsere Expertise zu kombinieren und eine globale Zahlungs- und Fakturierungslösung für die Luftfahrtindustrie anzubieten“, so Virginia Zimmerman, President von KHI. „Dieses globale Luftfahrtnetzwerk ermöglicht eine einfachere Zahlungslösung mit größerer Akzeptanz für Luftfahrtkunden, um die Beschaffung von Flugkraftstoff und Dienstleistungen erfolgreich abzuschließen.“

Das TreviPay Aviation Network schließt an die vorherige Einfürhung der spezialisierten Netzwerke von TreviPay für die Bedürfnisse von Unternehmen aller Größen an: das Private Network für Großunternehmen, das TreviPay Network für mittelständische Unternehmen und das Small Business Supplier Network für kleine Unternehmen.

Wenn Sie mehr über das TreviPay Aviation Network, powered by KHI, erfahren möchten, besuchen Sie den Erstaussteller-Pavillon am Stand 4513f auf der 2022 NBAA Business Aviation Convention & Exhibition (NBAA-BACE) vom 18. bis 20. Oktober 2022.

Über TreviPay

TreviPay ist das globale B2B-Zahlungs- und Fakturierungsnetzwerk, das gegründet wurde, um den Handel zwischen Käufern und Verkäufern zu optimieren. Mit über vier Jahrzehnten Erfahrung im Aufbau von Netzwerken ist TreviPay die bevorzugte B2B-Zahlungsmethode von gewerblichen Einkäufern und Verkäufern auf der ganzen Welt und wickelt ein Transaktionsvolumen von 6 Milliarden US-Dollar in 32 Ländern, 19 Währungen und mit 90.000 aktiven Käufern ab. TreviPay bietet seinen Kunden die Möglichkeit, Handelskredite zu vergeben und genießt das Vertrauen großer Marken – mit 80.000 Verkaufsstandorten – Rechnungen mit Nettokonditionen und garantierter Zahlung über alle Verkaufs- und Vertriebskanäle hinweg bereitzustellen. TreviPay hat das einzige vollständig verwaltete Zahlungs- und Fakturierungsnetzwerk zur Unterstützung des B2B-Handels der Zukunft geschaffen. Weitere Informationen finden Sie unter trevipay.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Alissa Clayton

The Fletcher Group

647.390.9085

alissa@fletchergroupllc.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen

AnlegerPlus