USA: Inflation weiter gesunken – Rivian-Aktie legt zu

Rivian Aktie Brücke

Wie von den US-Anlegern erhofft, ist die Inflation in den Vereinigten Staaten erneut signifikant gesunken. Von der guten Stimmung profitierte die Rivian-Aktie.

Die Inflationsrate in den Vereinigten Staaten ist im vergangenen Monat unerwartet stark zurückgegangen. Wie das US-Arbeitsministerium am Dienstag mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 4,0 %. Im April hatte die Teuerungsrate mit 4,9 % noch deutlich höher gelegen. Experten hatten im Vorfeld einen weniger starken Rückgang prognostiziert. Damit ist die Inflation elf Monate in Folge gesunken, im Juni 2022 hatte sie noch 9,1 % betragen. Die US-Notenbank könnte den erneuten Rückgang zum Anlass nehmen, den Leitzins nur leicht oder gar nicht anzuheben.

Anzeige

Die Anleger reagierten erfreut auf den Rückgang, auch wenn ein klares Signal von der Fed noch fehlt. Der Dow Jones verbesserte sich um 0,44 % auf 34.215 Punkten. Für den S&P 500 ging es um 0,74 % auf 4.370 Zähler nach oben. Der Nasdaq 100 landete mit einem Plus von 0,87 % bei 14.913 Punkten.

Rivian-Aktie im Plus

Von der positiven Stimmung profitierte unter anderem die Aktie des Elektroautoherstellers Rivian. Auf Grund der gestiegenen Preise hatten viele Verbraucher in den letzten Monaten auf größere Anschaffungen verzichtet. Würde die Fed jetzt entscheiden, eine Pause bei der Zinserhöhung einzulegen, könnte das die Bereitschaft, größere Kredite aufzunehmen, bei den Verbrauchern erhöhen. 

Für Rivian, Tesla und andere Autoproduzenten könnte das einen Nachfrageschub bedeuten. Zu Bedenken ist, dass die Inflation weiterhin deutlich über dem Zielwert von 2 % liegt. Und Jerome Powell und andere Währungshüter haben in den vergangenen Monaten deutlich gemacht, dass sie auch bereit sind, wirtschaftliche Einbußen hinzunehmen, um diesen Wert zu erreichen. 

Am Dienstag überwog allerdings der Optimismus, die Rivian-Aktie drehte 8,93 % ins Plus. Auch für Tesla ging es nach oben, das Papier verteuerte sich um 3,55 %. Die Ford-Aktie beendete den Handelstag mit einem Plus von 2,58 %. 

Caterpillar legt zu

An der Spitze des Dow Jones stand die Aktie des Baumaschinenherstellers Caterpillar mit einem Plus von 3,19 %. Die Intel-Aktie gehörte erneut zu den großen Gewinnern mit einem Zugewinn von 2,54 %. Verlustreich verlief der Handelstag für Salesforce-Aktionäre, das Papier drehte 2,22 % ins Minus. 

Die Kapital Medien GmbH, der Verlag der Finanzzeitschriften AnlegerPlusAnlegerPlus News und AnlegerLand ist eine 100-%-Tochter der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

Foto: © unsplash.com, Wes Hicks

AnlegerPlus

SDK Flyer