Wilshire schließt Übernahme von Lyxor U.S. erfolgreich ab

SANTA MONICA, Kalifornien–(BUSINESS WIRE)–Wilshire, führendes globales Finanzdienstleistungsunternehmen, gab heute den Abschluss seiner zuvor angekündigten Übernahme der Lyxor Asset Management Inc. („Lyxor U.S.”), einem in den Vereinigten Staaten ansässigen Investmentberater mit verwalteten Vermögenswerten in Höhe von 20,8 Milliarden US-Dollar1 bekannt.


Die Transaktion vereinigt zwei Unternehmen, die ein beharrliches Engagement zur Verbesserung der Anlageergebnisse für die Kunden teilen. Durch den Zusammenschluss mit Lyxor U.S. ist Wilshire nun in der Lage, eine verbesserte Suite von Anlageprodukten und eine führende Alternativen-Plattform zur Unterstützung einer breiteren Palette an Anlagemöglichkeiten für Kunden beider Altgeschäfte anzubieten.

Anzeige

Die finanziellen Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Über Wilshire

Wilshire ist ein führendes globales Finanzdienstleistungsunternehmen und vertrauenswürdiger Partner für eine Reihe von mehr als 500 führende Investoren und Finanzvermittlern. Unsere Kunden verlassen sich auf uns, um ihre Anlageergebnisse für eine bessere Zukunft zu verbessern. Zum Zeitpunkt am 30. Juni 2023 berät Wilshire über Vermögenswerte im Wert von über 1,3 Billionen US-Dollar und verwaltet Vermögenswerte im Wert von 88 Milliarden US-Dollar. Wilshire ist in den Vereinigten Staaten ansässig und verfügt über Niederlassungen rund um den Globus.

______________________

1 ab 30. Juni 2023

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Wilshire
Für Pressevertreter:
pro-wilshire@prosek.com
Tel.: +1 805 256 5674

Originalversion auf businesswire.com ansehen

AnlegerPlus

SDK Flyer