DBRS Morningstar bewertet den Futbol Club Barcelona mit BBB bei stabilem Trend

TORONTO–(BUSINESS WIRE)–DBRS Limited (DBRS Morningstar) hat dem Futbol Club Barcelona (FCB oder der Club) ein Emittentenrating und ein Rating für vorrangig besicherte Anleihen (Senior Secured Notes, die Anleihen) von BBB mit stabilem Trend zugewiesen. Die Ratings spiegeln die besondere Markenstärke des Clubs, die diversifizierten Quellen vorhersehbarer Einnahmen, die günstigen Markt- und geografischen Trends in Barcelona sowie die Vorteile der Investitionen des FCB in sein Stadionrenovierungsprojekt wider. Die Ratings berücksichtigen zudem die Bedeutung der Leistung auf dem Spielfeld, die steigenden Kosten und Investitionen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, das Risiko der Projektdurchführung und den relativ hohen Grad der finanziellen Verschuldung des Clubs. Die Anleihen sind durch einen erstrangigen Anteil an den Einnahmen des FCB aus den Medienrechten und dem Bankkonto, auf dem die Medieneinnahmen eingezahlt werden, gesichert. Die Anleihen haben auch einen Rückgriff auf den Club auf unbesicherter Basis.

Der FCB ist einer der populärsten Vereine im beliebtesten Sport der Welt. Der 1899 gegründete Club hat insgesamt 83 nationale und internationale Trophäen gewonnen, darunter 26 LaLiga-Titel und fünf Titel in der Champions League (CL) des Europäischen Fußballverbands (UEFA). Dieser Erfolg hat zu einer großen und leidenschaftlichen weltweiten Fangemeinde mit mehr als 140.000 Mitgliedern (so genannten Socios) und mehr als 400 Millionen Anhängern in den sozialen Medien geführt. Der Club trägt seine Heimspiele im Spotify Camp Nou (Camp Nou oder das Stadion) aus, dem größten Stadion Europas mit einer Kapazität von 99.354 Plätzen.

Anzeige

Der Erfolg des FCB auf dem Spielfeld und die Fähigkeit, seine Marke zu monetarisieren, führten zu starken und konstanten Einnahmen vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) im Jahr 2020. Die Umsatzerlöse stiegen im Geschäftsjahr 2019 auf 854 Mio. EUR gegenüber 620 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2016. Die Rentabilität blieb in diesem Zeitraum relativ stabil, da der Club weiterhin in seinen Kader investierte. Das EBITDA, ohne Gewinne aus Spielertransfers, lag im Geschäftsjahr 2019 bei 71 Mio. EUR, verglichen mit 92 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2016. Einschließlich der Gewinne aus Spielertransfers erreichte das bereinigte EBITDA 171 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2019 gegenüber 139 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2016. Die wichtigsten Kreditkennzahlen waren im Geschäftsjahr 2019 stark, da der Club nur minimale Schulden hatte.

Während der Pandemie schwächte sich das Kreditprofil des FCB ab, da der Club viele seiner Spiele mit Kapazitätsbeschränkungen austrug, was die Einnahmen erheblich beeinträchtigte. Mit einer relativ hohen Lohnsumme vor der Coronavirus-Epidemie erlitt der FCB in den Jahren 2020 und 2021 erhebliche Verluste. Nach der Ernennung des neuen Vorstands unterzog sich der Club einer gründlichen Prüfung und ergriff Maßnahmen zur Senkung der Personalkosten durch den Verkauf von Spielern wie Lionel Messi, die Umstrukturierung von Verträgen und die Ausgabe der Anleihen zur Liquiditätsbeschaffung. Seitdem hat der Club weitere Schritte zur Verbesserung seiner Bilanz unternommen, darunter den Verkauf von 25% seines Anteils an den audiovisuellen Rechten für LaLiga für die nächsten 25 Jahre für 518,8 Mio. EUR sowie die Rückzahlung von Schulden in Höhe von 125 Mio. EUR. Da die spanische Regierung die Kapazitätsbeschränkungen für die Saison 2021-22 aufgehoben hat, rechnet DBRS Morningstar außerdem damit, dass der FCB im Geschäftsjahr 2022 ein positives Nettoergebnis erzielen wird.

ESPAI BARÇA

Im Rahmen einer separaten Transaktion wird der FCB eine umfassende Stadionrenovierung (das Projekt) durchführen. Der Club beabsichtigt, in den nächsten drei Jahren bis zu 1,5 Mrd. EUR für die Modernisierung des Camp Nou und des umliegenden Geländes auszugeben. Im Rahmen des Projekts wird unter anderem die Kapazität des Stadions auf 105.000 Plätze erweitert, ein doppelter VIP-Ring zwischen der zweiten und dritten Tribüne errichtet, ein neues Dach hinzugefügt und das Gastronomieangebot auf dem Campus verbessert. Das Projekt wird die Einnahmen des Clubs durch neue Stadionsponsoren, einschließlich der kürzlich angekündigten Namensrechtevereinbarung mit Spotify, sowie durch zusätzliche Premium-Sitzplätze, Restaurants und Museumseintritte erheblich steigern. Obwohl DBRS Morningstar davon ausgeht, dass die erwartete Fremdfinanzierung in Höhe von bis zu 1,5 Mrd. EUR im Zusammenhang mit dem Projekt nicht an den Club zurückfließen wird, hat DBRS Morningstar das Projekt in seiner Analyse berücksichtigt. Daher zieht DBRS Morningstar das Jahr Geschäftsjahr 2026 als Grundlage für seine Bewertung des finanziellen Risikos heran, wenn alle projektbezogenen Schulden ausstehen und die Einnahmen und der Cashflow aus dieser Investition beginnen, sich zu realisieren. DBRS Morningstar stellt fest, dass der FCB seine Heimspiele in der Saison 2023-24 voraussichtlich außerhalb des Camp Nou austragen wird, um den Bau des Stadions zu unterstützen, was einen vorübergehenden negativen Einfluss auf die Einnahmen haben wird.

AUSBLICK

DBRS Morningstar geht davon aus, dass sich das Ertragsprofil des FCB nach Abschluss der Stadionsanierung verbessern wird und unterstützt die aktuellen Ratings. DBRS Morningstar prognostiziert, dass die Umsätze im Geschäftsjahr 2026 deutlich über EUR 1,0 Mrd. steigen werden, was auf das mit dem Projekt verbundene Wachstum bei den Spieltagen, auf steigende Übertragungsverträge, die in Kraft treten werden, und auf neue Sponsorenverträge zurückzuführen ist. Die Umsatzprognosen von DBRS Morningstar gehen davon aus, dass sich der Club jedes Jahr für die CL qualifiziert und das Viertelfinale erreicht. DBRS Morningstar rechnet damit, dass die Spielerkosten des FCB bis zum Jahr 2023 auf ein nachhaltigeres Niveau von ca. 500 Mio. EUR sinken und danach im Einklang mit den Einnahmen wachsen werden. Infolgedessen erwartet DBRS Morningstar, dass das EBITDA ohne Gewinne aus Spielertransfers im Geschäftsjahr 2026 auf mehr als 200 Mio. EUR ansteigen wird.

DBRS Morningstar geht bei der konsolidierten Verschuldung von den Anleihen, projektbezogenen Schulden in Höhe von 1,5 Mrd. EUR und revolvierenden Kreditfazilitäten des Clubs in Höhe von etwa 150 Mio. EUR aus. Auf konsolidierter Basis erwartet DBRS Morningstar, dass der Verschuldungsgrad im Verhältnis zum EBITDA im Jahr 2026 etwa das 8,5-fache (x) betragen wird (2,6x ohne Projektschulden) und sich danach aufgrund des EBITDA-Wachstums sowie der Tilgung der Anleihen und Projektschulden stetig verbessern wird. Obwohl die Verschuldung im Verhältnis zum EBITDA im Vergleich zu Wettbewerbern in einer ähnlichen Ratingkategorie hoch ist, ist DBRS Morningstar der Ansicht, dass der geringe Verschuldungsgrad des FCB im Verhältnis zu seinem Franchise-Wert, den Forbes auf 5,0 Mrd. USD schätzt, dieses Risiko mindert.

Das Rating für die vorrangig besicherten Anleihen gilt für die folgenden Private Place Numbers: E5444# AD6, E5444# AE4, E5444# AF1, E5444# AG9, E5444# AH7, und E5444# AJ3.

RATING-TREIBER

Wenn die Kreditkennzahlen unter Druck geraten, weil die Betriebseinnahmen schwächer als erwartet ausfallen oder die Verschuldung aufgrund von Kostenüberschreitungen oder fremdfinanzierten Spielertransfers zunimmt, kann DBRS Morningstar ein negatives Rating in Betracht ziehen. Sobald die Stadionrenovierung abgeschlossen ist und der Club einen Teil des Kapitals der Anleihen und Projektschulden zurückgezahlt hat, kann DBRS Morningstar eine positive Ratingaktion in Betracht ziehen.

UMWELT-, SOZIAL- UND GOVERNANCE-ÜBERLEGUNGEN

Es gab keine Faktoren aus dem Bereich Umwelt/Soziales/Governance (ESG für Environmental/Social/Governance), die einen signifikanten oder relevanten Einfluss auf die Kreditanalyse hatten.

Eine Beschreibung, wie DBRS Morningstar ESG-Faktoren innerhalb des analytischen Rahmens von DBRS Morningstar berücksichtigt, findet sich in der Ausführung der Kriterien von DBRS Morningstar ‚DBRS Morningstar Criteria: Approach to Environmental, Social, and Governance Risk Factors in Credit Ratings‘ unter https://www.dbrsmorningstar.com/research/396929/dbrs-morningstar-criteria-approach-to-environmental-social-and-governance-risk-factors-in-credit-ratings.

Anmerkungen:

Alle Angaben sind in Euro, sofern nicht anders angegeben.

Die Hauptmethode ist ‚Rating Sports Franchises and Stadium Financings‘ (3. Februar 2022), https://www.dbrsmorningstar.com/research/391882/rating-sports-franchises-and-stadium-financings, die auf dbrsmorningstar.com unter ‚Methodologies & Criteria‘ zu finden ist. Weitere anwendbare Methoden sind die ‚DBRS Morningstar Criteria: Approach to Environmental, Social, and Governance Risk Factors in Credit Ratings‘ (17. Mai 2022), https://www.dbrsmorningstar.com/research/396929/dbrs-morningstar-criteria-approach-to-environmental-social-and-governance-risk-factors-in-credit-ratings.

Die diesbezüglichen aufsichtsrechtlichen Angaben gemäß National Instrument 25-101 Designated Rating Organizations werden hiermit durch Verweis einbezogen und können durch Anklicken des Links unter ‚Related Documents‘ oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter info@dbrsmorningstar.com eingesehen werden.

Das bewertete Unternehmen oder die mit ihm verbundenen Unternehmen waren am Ratingprozess für diese Ratingmaßnahme beteiligt. DBRS Morningstar hatte im Zusammenhang mit dieser Ratingmaßnahme Zugang zu den Büchern und anderen relevanten internen Dokumenten des bewerteten Unternehmens oder der mit ihm verbundenen Unternehmen.

Dieses Rating wurde von DBRS Ratings Limited für die Verwendung im Vereinigten Königreich bzw. von der DBRS Ratings GmbH für die Verwendung in der Europäischen Union gebilligt. Die folgenden zusätzlichen aufsichtsrechtlichen Angaben gelten für übernommene Ratings:

Dieses Rating bezieht sich auf ein neu emittiertes Finanzinstrument. Dies ist das erste Rating von DBRS Morningstar für dieses Finanzinstrument.

Die Bedingungen, die zur Zuweisung eines Negativ- oder Positivtrends führen, werden in der Regel innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten beschlossen. Die Trends und Ratings von DBRS Morningstar werden regelmäßig überwacht.

Weitere Informationen zu den historischen Ausfallquoten von DBRS Morningstar, die von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) in einem zentralen Datenspeicher veröffentlicht werden, finden Sie hier: https://cerep.esma.europa.eu/cerep-web/statistics/defaults.xhtml. DBRS Morningstar ist bekannt, dass weitere Informationen zu den historischen Ausfallraten von DBRS Morningstar von der Financial Conduct Authority (FCA) auf ihrer Website veröffentlicht werden können: https://www.fca.org.uk/firms/credit-rating-agencies.

Leitender Analyst: Michael Goldberg, Senior Vice President

Vorsitz des Ratingausschusses: Arthi Sambasivan, Managing Director

Datum der Erstbewertung: 9. August 2022

Weitere Informationen zu diesem Kredit oder zu dieser Branche finden Sie unter www.dbrsmorningstar.com oder kontaktieren Sie uns unter info@dbrsmorningstar.com.

DBRS Limited

DBRS Tower, 181 University Avenue, Suite 700

Toronto, ON M5H 3M7 Canada

Tel. +1 416 593-5577

— Rating Sports Franchises and Stadium Financings (3. Februar 2022), https://www.dbrsmorningstar.com/research/391882/rating-sports-franchises-and-stadium-financings.

— DBRS Morningstar Criteria: Approach to Environmental, Social, and Governance Risk Factors in Credit Ratings (17. Mai 2022), https://www.dbrsmorningstar.com/research/396929/dbrs-morningstar-criteria-approach-to-environmental-social-and-governance-risk-factors-in-credit-ratings.

Ratings

Ausgabedatum

 

Verschuldung bewertet

 

Rating

 

Trend

 

Aktion

 

Attribute

10. Aug. 2022

 

Emittenten-Rating

 

BBB

 

Stb

 

Neues Rating

 

CA U E

10. Aug. 2022

 

Vorrangig besicherte Anleihen

 

BBB

 

Stb

 

Neues Rating

 

CA U E

Für die Ansicht des vollständigen Ratings und der Emittentenseite klicken Sie bitte hier: https://www.dbrsmorningstar.com/issuers/28786/fc-barcelona

Die Unternehmensgruppe DBRS Morningstar besteht aus DBRS, Inc. (Delaware, U.S.)(NRSRO, DRO-Tochter); DBRS Limited (Ontario, Kanada)(DRO, NRSRO-Tochter); DBRS Ratings GmbH (Frankfurt am Main)(EU CRA, NRSRO-Tochter, DRO-Tochter); und DBRS Ratings Limited (England and Wales)(UK CRA, NRSRO-Tochter, DRO-Tochter). Weitere Informationen über aufsichtsrechtliche Registrierungen, Anerkennungen und Zulassungen der Unternehmensgruppe DBRS Morningstar finden Sie unter: https:// www.dbrsmorningstar.com/research/highlights.pdf.

Die Unternehmen der Gruppe DBRS Morningstar sind 100-prozentige Tochtergesellschaften von Morningstar, Inc. © 2022 DBRS Morningstar. Alle Rechte vorbehalten.

Die Informationen, die den von DBRS Morningstar erstellten Ratings und sonstigen Kreditgutachten und Berichten zugrunde liegen, werden aus Quellen beschafft, die DBRS Morningstar für zuverlässig hält. Die Informationen, die DBRS Morningstar im Zusammenhang mit dem Analyseprozess erhält, werden nicht von DBRS Morningstar überprüft und es kann keine unabhängige Zusicherung gegeben werden, dass diese Informationen in jedem Falle zutreffend sind. Das Ausmaß der Tatsachenprüfung oder unabhängigen Bestätigung ist von diversen Fakten und Umständen abhängig. Die von DBRS Morningstar erstellten Ratings und sonstigen Kreditgutachten und Berichte und jegliche sonstige Informationen, die von DBRS Morningstar bereitgestellt werden, werden „wie besehen“ bereitgestellt und ohne jegliche Darstellung oder Garantie jeder Art. DBRS Morningstar lehnt hiermit jede ausdrückliche oder implizite Darstellung oder Gewährleistung hinsichtlich der Genauigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Markttauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck oder Nichtverletzung derartiger Informationen ab. DBRS Morningstar oder seine Direktoren, Amtsinhaber, MitarbeiterInnen, unabhängigen Auftragnehmer, Agenten und Vertreter (zusammen „Vertreter von DBRS Morningstar“) haften in keinem Falle für (1) jegliche Ungenauigkeit, Verzögerung, Datenverluste, Dienstunterbrechungen, Fehler oder Auslassungen oder daraus entstehende Schäden oder (2) für jegliche unmittelbare, mittelbare, beiläufig entstandene, spezielle, Ausgleichs- oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung von Ratings und Rating-Berichten oder aus jeglichen Fehlern (fahrlässig oder nicht) oder sonstigen Umständen oder Eventualitäten unter oder außerhalb der Kontrolle von DBRS Morningstar oder eines Vertreters von DBRS Morningstar ergeben und in Zusammenhang mit oder Bezug auf Einholung, Erfassung, Zusammenstellung, Analyse, Interpretation, Kommunikation, Veröffentlichung oder Verteilung derartiger Informationen stehen. Keine Einheit von DBRS Morningstar ist Anlageberater. DBRS Morningstar erteilt keine Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung. Ratings, sonstige Arten von Kreditgutachten, sonstige Analysen und Recherchen, die von DBRS Morningstar erstellt oder veröffentlicht werden, sind und verstehen sich lediglich als Stellungnahmen und keine Tatsachenerklärungen hinsichtlich Kreditwürdigkeit, Investitions-, Finanz- oder sonstiger Beratung oder Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder Beibehalt von Wertpapieren. Ein Bericht bezüglich eines Ratings oder sonstigen Kreditgutachtens von DBRS Morningstar ist weder ein Prospekt noch ein Ersatz für die Informationen, die vom Emittenten und dessen Agenten in Verbindung mit dem Verkauf von Wertpapieren zusammengestellt, verifiziert und Anlegern vorgelegt werden. DBRS Morningstar erhält unter Umständen eine Vergütung für seine Ratings und sonstigen Kreditgutachten, beispielsweise von Emittenten, Versicherern, Bürgen oder Konsortialmitgliedern für Schuldtitel. DBRS Morningstar haftet nicht für den Inhalt oder Betrieb unternehmensfremder Websites, auf die durch Hypertext oder sonstige Computerlinks zugegriffen wird, und DBRS Morningstar übernimmt keine Haftung gegenüber jeglichen natürlichen oder juristischen Personen für die Nutzung derartiger unternehmensfremder Websites. Diese Mitteilung darf nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von DBRS Morningstar reproduziert, weitergeleitet oder in jeglicher Form vertrieben werden. ALLE VON DBRS MORNINGSTAR ERSTELLTEN RATINGS UND SONSTIGEN KREDITGUTACHTEN UNTERLIEGEN HAFTUNGSAUSSCHLÜSSEN UND BESTIMMTEN EINSCHRÄNKUNGEN. BITTE LESEN SIE DIESE HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE UND EINSCHRÄNKUNGEN UNTER https://www.dbrsmorningstar.com/about/disclaimer. WEITERE INFORMATIONEN BEZÜGLICH DER VON DBRS MORNINGSTAR ERSTELLTEN RATINGS UND SONSTIGEN KREDITGUTACHTEN, EINSCHLIESSLICH BEGRIFFSBESTIMMUNGEN, RICHTLINIEN UND METHODEN, SIND ERHÄLTLICH UNTER https://www.dbrsmorningstar.com. Nutzer können über Hypertext- oder andere Computerlinks Zugang zu Websites erhalten, die von anderen Personen als DBRS Morningstar betrieben werden. Solche Hyperlinks werden nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt und unterliegen der ausschließlichen Verantwortung der Eigentümer dieser Websites. DBRS Morningstar übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, den Betreiber oder den Betrieb der Websites Dritter. DBRS Morningstar ist nicht für den Inhalt oder den Betrieb solcher Websites verantwortlich, und DBRS Morningstar haftet weder Ihnen noch einer anderen natürlichen oder juristischen Person gegenüber für die Nutzung von Websites Dritter.

Die englische Fassung dieser Pressemitteilung ist maßgeblich.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Dennis Ferreira – European.Communications@dbrsmorningstar.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige