EIG vereinbart Erwerb einer 10-prozentigen Beteiligung an APLNG für 1,592 Mrd. USD

Bisher größte von einem Sponsor geführte Akquisition eines Anteils an einem integrierten LNG-Projekt

WASHINGTON–(BUSINESS WIRE)–EIG, ein führender institutioneller Investor im globalen Energie- und Infrastruktursektor, gab heute bekannt, dass eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet wurde, mit der EIG eine 10-prozentige Beteiligung an Australia Pacific LNG Pty Limited („APLNG“ oder das „Projekt“) von Origin Energy Limited („Origin“) erwirbt. Der Kaufpreis beträgt 1,592 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Diese innovative Vereinbarung ist die erste Übernahme einer Beteiligung an einem operativen integrierten LNG-Projekt durch einen Private-Equity-Sponsor.

Asset-Highlights und strategische Grundgedanken

APLNG ist ein integriertes Tier-1-LNG-Projekt mit einer etablierten Verflüssigungsanlage. Gemessen an den Verflüssigungskapazitäten ist es das umfangreichste LNG-Projekt an der australischen Ostküste und ein bedeutender Lieferant von LNG nach Asien und von Gas an den australischen Binnenmarkt. Das in Gladstone im australischen Bundesstaat Queensland ansässige Projekt erreicht stetig seine nominale Kapazität von 9,0 Mtpa und verfügt über eine führende Flächenposition, die die ergiebigen Surat- und Bowen-Becken umfasst und langlebige Reserven bereitstellt. Das Projekt operiert auf einer global wettbewerbsfähigen Rentabilitätsschwelle und ist in einer guten Ausgangsposition, die steigende Nachfrage nach LNG im Asien-Pazifik-Raum zu decken.

Betreiber des Projekts sind ConocoPhillips (nachgelagerter Betreiber) und Origin Energy (vorgelagerter Betreiber), und es bestehen langfristige LNG-Verträge mit zwei Vertragspartnern der Anlegerklasse: Sinopec und Kansai Electric.

Im Lauf der vergangenen 15 Jahre hat EIG in neun separate LNG-Projekte in sechs Ländern investiert. Mit der neuen Akquisition wird diese Strategie fortgesetzt, um eine Exposition im Bereich hochwertiger LNG-Vermögenswerte zu erhalten. Die Übernahme baut zudem auf die Investitionspräsenz von EIG in Australien auf und bietet EIG eine Plattform für künftiges Wachstum in der globalen LNG-Sparte.

R. Blair Thomas, Chairman und CEO von EIG, sagte dazu: „Es handelt sich hier um eine bahnbrechende Transaktion, die unser starkes Vertrauen in diesen Vermögenswert, in unsere Partner und in die Bedeutung von LNG als wichtiger Aspekt der Energiewende widerspiegelt. Die Transaktion nutzt die umfangreiche Erfahrung von EIG mit LNG weltweit, um einen attraktiven, stetigen Cashflow für unsere Investoren zu liefern.“

Hauptpunkte der Transaktion

Im Rahmen der Transaktion erhält EIG das Recht, ein Mitglied des Board of Directors von APLNG zu benennen, und es behält die marktüblichen Aktionärs- und Aktionärsschutzrechte.

Die Transaktion erhielt die Zustimmung des Australian Foreign Investment Review Board und unterliegt dem Verzicht auf Vorkaufsrechte seitens ConocoPhillips and Sinopec sowie weiteren marktüblichen Abschlussbedingungen.

Morgan Stanley agierte als Finanzberater von EIG in Verbindung mit der Transaktion und Allens Linklaters und Latham & Watkins agierten als Rechtsberater.

Über EIG

EIG ist ein führender institutioneller Investor im globalen Energie- und Infrastruktursektor mit einem verwalteten Vermögen von 22,5 Milliarden US-Dollar (Stand: 30. Juni 2021). EIG spezialisiert sich auf private Investitionen in Energie und energiebezogene Infrastruktur auf globaler Ebene. In seiner 39-jährigen Geschichte hat EIG mehr als 38,0 Milliarden US-Dollar in den Energiesektor investiert. Dazu gehören über 373 Projekte bzw. Unternehmen in 38 Ländern auf sechs Kontinenten. Zu den Kunden von EIG gehören viele der führenden Pensionspläne, Versicherungsgesellschaften, Schenkungen, Stiftungen und Staatsfonds in den USA, Asien und Europa. Der Hauptsitz von EIG befindet sich in Washington, D.C., und weitere Büros in Houston, London, Sydney, Rio de Janeiro, Hongkong und Seoul. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von EIG unter www.eigpartners.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Sard Verbinnen & Co.

Kelly Kimberly / Brandon Messina

+1 212-687-8080

EIG-SVC@sardverb.com

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige