Pioneer schließt Übernahme der Kodoku Studios ab

VANCOUVER, British Columbia–(BUSINESS WIRE)–Pioneer Media Holdings Inc. („Pioneer” oder das „Unternehmen”) gibt bekannt, dass das Unternehmen nach seiner Pressemitteilung vom 28. Oktober 2021 die Übernahme der Kodoku Studios Limited („Kodoku”) abgeschlossen hat.

Kodoku ist ein in London (England) ansässiges Studio, das NFT- (oder Non-Fungible-Token-) Spiele entwickelt und veröffentlicht. Sein gegenwärtiger Fokus liegt auf „The Pit”, einer Plattform für Spieler, um ihre NFTs einzusetzen. Dies ermöglicht es den Spielern auch zu versuchen, den Eigenwert ihrer NFTs durch „NFT Warfare” (NFT-Kriegführung) in einem „Player vs. Player” (PVP) Spielbereich zu erhöhen, der voraussichtlich am 3. Dezember 2021 eingeführt wird.

Anzeige

Hewie Rattray, CEO von Kokoku, kommentierte die Entwicklung mit den Worten: „Ich bin hocherfreut angesichts der Übernahme von Kodoku durch Pioneer. Wir finden großen Gefallen an der Gelegenheit, unsere Vision für den NFT-Spielemarkt unter Leitung eines derart innovativen Unternehmens zu verwirklichen. Wir freuen uns nun auf die Teilnahme am Wachstum von Pioneer. Dies wird es uns ermöglichen, die Grenzen des Metaversums erheblich zu erweitern.”

Unter Berücksichtigung aller Wertpapiere von Kodoku entrichtete das Unternehmen den Barbetrag in Höhe von 850.000 CAD. Dieser Betrag unterliegt bis zum 31. Januar 2022 den Einbehaltungsbedingungen („Holdback”). Darüber hinaus wird das Unternehmen 8.000.000 Stammaktien ausgeben, die einer 24-monatigen Treuhandphase unterliegen werden, mit geplanten Freigaben von 25%igen Ratenzahlungen alle sechs Monate ab 1. Juni 2022 zusätzlich zu allen anderen Wiederverkaufsbeschränkungen und Hinterlegungsvereinbarungen nach geltendem Recht oder gemäß CSE-Richtlinien.

Der Antrag auf Zulassung zum Handel an der Aquis Stock Exchange wird für 8.000.000 Stammaktien erfolgen und die Zulassung wird voraussichtlich um 8.00 Uhr oder um den 7. Dezember 2021 stattfinden.

Nach Ausgabe der oben erwähnten Stammaktien wird das ausgegebene Aktienkapital des Unternehmens 64.640.365 Stammaktien ohne Nennwert umfassen, wobei jede Aktie mit dem Recht auf Abgabe einer Stimme verbunden ist.

Kodoku und seine Aktionäre sind keine „verbundenen Parteien” (im Sinne der Definition in den CSE-Richtlinien) des Unternehmens.

Die Directors tragen die Verantwortung für diese Pressemitteilung.

Über Pioneer Media Holdings Inc.

Der Investment-Emittent Pioneer investiert aktiv in ein diversifiziertes Portfolio, das von Startups bis hin zu mittelständischen Unternehmen im Web3-Bereich reicht und NFTs, NFT-Gaming und tokenisierte Communities sowie Investitionen in Esports und Mobile Gaming beinhaltet. Das Managementteam von Pioneer nutzt sein globales Netzwerk, um den Zugang zu Investitionen zu demokratisieren, die für Privatanleger in der Regel nicht zugänglich sind.

Zum aktuellen Pioneer-Portfolio gehören unter anderem: Leaf Mobile Inc. (TSX: LEAF), ein führender Anbieter von Free-to-Play-Mobile-Games, Guild eSports plc (LON: GILD), ein globaler eSports-Anbieter mit Sitz in London und David Beckham als Hauptinvestor, Dynasty eSports Pte Ltd, Entwickler der weltweit führenden White-Label-Lösung Gaming Ecosystem Management, die ausschließlich auf B2B-Basis mit führenden Telekommunikationsunternehmen und großen Medienunternehmen zusammenarbeitet, und NFT Investments plc, eine in London ansässige Investmentgesellschaft, die auf Non-Fungible Token („NFTs“) spezialisiert ist.

Pioneer wird sich weiterhin auf Web3-Investitionen konzentrieren, darunter Investitionen in Unternehmen in den Bereichen NFT, NFT-Gaming und tokenisierte Communities.

Weitere Informationen über Pioneer finden Sie unter www.sedar.com.

IM NAMEN DER PIONEER MEDIA HOLDINGS INC.

Mike Edwards

CEO und Director

Weder die Canadian Securities Exchange noch deren Regulierungsbehörde (gemäß den Richtlinien der CSE) haften für die Richtigkeit und Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen werden vom Unternehmen als Insider-Informationen im Sinne der Marktmissbrauchsvorschriften (EU) Nr. 596/2014 betrachtet. Mit der Veröffentlichung dieser Mitteilung über einen Regulierungsinformationsdienst gelten diese Insider-Informationen nun als öffentlich zugänglich.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

First Sentinel Corporate Finance Ltd (AQSE Corporate Adviser)

Brian Stockbridge/Gabrielle Cordeiro, Tel.: +44 7876 888 011

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige