Belimo bleibt in anspruchsvollem Umfeld auf Wachstumskurs

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

Belimo Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

04.03.2024 / 06:00 CET/CEST

Anzeige

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Belimo erzielte trotz eines komplexen wirtschaftlichen Umfelds solide Ergebnisse und macht Fortschritte bei ihrer Wachstumsstrategie.

Belimo hat ihre langfristige Wachstums- und Investitionsstrategie 2023 konsequent und erfolgreich fortgesetzt. Dank hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem besonders zuverlässigen Netzwerk an Lieferanten konnte Belimo die Herausforderungen in diesem Jahr mit Bravour meistern. In Übereinstimmung mit der Wachstumsstrategie durfte die Gruppe im Berichtsjahr 100 zusätzliche Talente willkommen heissen. Im Rahmen einer nachhaltigen Geschäftsentwicklung investierte Belimo ausserdem CHF 76.0 Millionen beziehungsweise 8.9% des Nettoumsatzes in Forschung und Entwicklung unter anderem für die fortschrittlichste Plattform für Feldgeräte in der Gebäudeautomation. Die Plattform wird eine durchgängige Planung, Installation und Inbetriebnahme über die gesamte Produktpalette hinweg ermöglichen. Zukünftige Gebäudeautomations-Architekturen benötigen besser integrierte Feldgeräte und einheitliche Schnittstellen.

 

Die grössten Herausforderungen ergaben sich aus dem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld, das die Geschäftsdynamik in der Baubranche verlangsamte. Dennoch stieg der Nettoumsatz von Belimo in Lokalwährungen um 7.2% und in Schweizer Franken um 1.4% auf CHF 858.8 Millionen (2022: CHF 846.9 Millionen). Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug CHF 152.5 Millionen (2022: 152.4 Millionen), und die EBIT-Marge hielt sich stabil bei 17.8% (2022: 18.0%). Aufgrund eines einmaligen Steuereffekts von CHF 17.1 Millionen stieg der Reingewinn um 11.5% auf CHF 136.8 Millionen (2022: CHF 122.7 Millionen), und der Gewinn pro Aktie belief sich auf CHF 11.14 (2022: CHF 9.99).

 

Der operative Cashflow stieg auf CHF 157.0 Millionen (2022: CHF 112.9 Millionen), positiv beeinflusst durch einen Rückgang des Nettoumlaufvermögens in der Berichtsperiode. Im Vorjahr war das Nettoumlaufvermögen gestiegen, um in einem Umfeld globaler Lieferkettenengpässe überlegene Lieferzeiten gewährleisten zu können. Der Free Cashflow betrug CHF 135.9 Millionen (2022: CHF 91.2 Millionen), einschliesslich einer Devestition von Termingeldern in Höhe von CHF 25.0 Millionen (2022: Nettodevestition von CHF 35.0 Millionen).

 

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung 2024 eine Dividende von CHF 8.50 pro Aktie vor. Um die Anforderungen der Revision des Schweizerischen Obligationenrechts umzusetzen und den derzeitigen Best Practices Rechnung zu tragen, legt der Verwaltungsrat zudem einen Vorschlag zur Änderung der Statuten der Generalversammlung vor.

 

Nettoumsatz nach Marktregionen

in CHF 1’000

2023

2022

Netto-
umsatz

%2)

Wachstum in CHF

Wachstum in Lokal-währungen

Netto-
umsatz

%2)

Wachstum in CHF

Wachstum in Lokal-währungen

EMEA

375’920

44%

2.2%

6.4%

367’902

43%

-2.0%

4.7%

Amerika

373’813

44%

1.5%

7.7%

368’261

43%

26.4%

21.3%

Asien Pazifik

109’053

13%

-1.5%

8.2%

110’737

13%

12.5%

11.4%

Total1)

858’785

100%

1.4%

7.2%

846’900

100%

10.7%

11.9%

1) aufgrund von Rundungen addieren sich einzelne Zahlen nicht genau zur ausgewiesenen Summe

2) in % des gesamten Nettoumsatzes

 

EMEA. In der Marktregion EMEA erzielte Belimo 2023 einen Nettoumsatz von CHF 375.9 Millionen. Das entspricht einem Plus von 6.4% in Lokalwährungen (2.2% in Schweizer Franken) gegenüber dem Vorjahr, was vor allem den erfolgreichen Preiserhöhungen zu verdanken war. Die Folgen der Zinserhöhungen und des Krieges in der Ukraine schränkten die Wachstumsmöglichkeiten in der europäischen Bauindustrie im Jahresverlauf zunehmend ein. Auf Produktebene entwickelten sich die druckunabhängigen Regelventile besonders gut und verzeichneten einen Nachfrageanstieg. Dieser ergab sich unter anderem aus dem zunehmenden Fokus auf Energieeinsparungen sowie aus erheblichen Fortschritten im OEM-Geschäft (Originalausrüstungshersteller) mit Rechenzentren in der gesamten EMEA-Region.

 

Amerika. Die Marktregion Amerika wies 2023 einen Umsatz von CHF 373.8 Millionen aus, was einem Anstieg um 7.7% in Lokalwährungen (1.5% in Schweizer Franken) entspricht. Dieses Ergebnis beinhaltet eine 2023 vorgenommene Preiserhöhung, die im Kontrast zu zwei grösseren Preiserhöhungen im Jahr 2022 steht. Belimo konnte die im Jahr 2022 gewonnenen Marktanteile, als ihre Mitbewerber unter gravierenden Lieferengpässen litten, weitgehend verteidigen. Ermöglicht wurde dieser Erfolg durch die operative Höchstleistung und die entsprechend kurzen Lieferzeiten sowie eine Vertriebsorganisation, die dank des umfangreichen Know-hows im Bereich von Heizung-, Lüftung- und Klima- (HLK) Anwendungen einen herausragenden Kundenmehrwert bietet.

 

Asien Pazifik. Die Marktregion Asien Pazifik wies 2023 einen Umsatz von CHF 109.1 Millionen aus, was einer Steigerung um 8.2% in Lokalwährungen entspricht (-1.5% in Schweizer Franken). Der HLK-Markt in China verlor aufgrund von Liquiditätsproblemen und weiteren wirtschaftlichen Herausforderungen an Dynamik. Das HLK-Geschäft in Indien wuchs hingegen kräftig und wurde durch vielversprechende Sektoren wie Rechenzentren, Infrastruktur sowie Pharma und Hotellerie angekurbelt. Ferner profitierte es davon, dass Energieeffizienz, Raumluftqualität und zertifizierte umweltfreundliche Gebäude zunehmend in den Mittelpunkt rücken. Auch der südostasiatische Markt wuchs, hauptsächlich dank Neubauprojekten, wobei aber auch die Nachfrage nach Renovierungen und Modernisierungen zunimmt.

 

Nettoumsatz nach Business Lines

in CHF 1’000

2023

2022

Netto-
umsatz

%2)

Wachstum in CHF

Wachstum in Lokal-

währungen

Netto-
umsatz

%2)

Wachstum in CHF

Wachstum in Lokal-währungen

Klappenantriebe

404’788

47%

-4.5%

1.1%

423’803

50%

4.6%

6.6%

Regelventile

417’490

49%

6.1%

12.0%

393’492

46%

16.2%

16.5%

Sensoren und Zähler

36’507

4%

23.3%

31.0%

29’605

3%

36.3%

38.5%

Total1)

858’785

100%

1.4%

7.2%

846’900

100%

10.7%

11.9%

1) aufgrund von Rundungen addieren sich einzelne Zahlen nicht genau zur ausgewiesenen Summe

2) in % des gesamten Nettoumsatzes

 

Anwendungen. Der Anwendungsbereich Regelventile steigerte seinen Marktanteil deutlich und verbuchte ein Wachstum von 12.0% in Lokalwährungen. Diese Entwicklung bestätigt die erfolgreichen Bemühungen von Belimo als Innovationsführerin in diesem Gebiet. Daneben setzte das Unternehmen sein Wachstum im Geschäft mit Sensoren und Zählern mit einem Plus von 31.0% in Lokalwährungen fort. Die Anwendung Klappenantriebe wuchs dagegen nur leicht um 1.1% in Lokalwährungen. Der Abbau von Lagerbeständen durch die OEM-Kunden und der Rückgang bei Neubauten dämpften die Umsatzentwicklung.

 

Ausblick. Die Gruppe erwartet im Jahr 2024 eine anhaltende Nachfrage nach ihren Feldgeräten sowohl für Neubauten als auch für die Renovierung von bestehenden Gebäuden. Das Umsatzwachstum in Lokalwährungen wird voraussichtlich am unteren Ende des angestrebten Wachstumskorridors liegen. Die EBIT-Marge dürfte durch Wechselkursschwankungen und anhaltend hohe Forschungs- und Entwicklungskosten sowie laufende Investitionen in künftige Entwicklungen beeinflusst werden.

 

Der Zweckbaumarkt steht vor herausfordernden Investitionsentscheidungen angesichts der weltwirtschaftlichen Unsicherheitsfaktoren, der Anzeichen einer Rezession und der höheren Zinsen. Auch wenn die höheren Zinsen zu einem Rückgang der Neubauaktivität führen, kann von einer Belebung der Renovierungsprojekte ausgegangen werden – wenn auch mit gewisser Verzögerung. Diese potenzielle Verschiebung hält zusätzliche Wachstumschancen für Belimo bereit.

 

Als Marktführerin für Feldgeräte zur energieeffizienten Regelung von HLK-Systemen ist Belimo ausgezeichnet positioniert, um von diesen Marktveränderungen zu profitieren. Die anhaltende Urbanisierung und der Klimawandel beflügeln die Nachfrage nach höherer Raumluftqualität und Energieeffizienz im Bereich Gebäudeautomation und eröffnen damit Wachstumsaussichten, die das allgemeine BIP-Wachstum übersteigen. Die Gruppe hält an ihrer langfristigen Wachstumsstrategie fest und investiert weiter in strategische Initiativen und die Kapazitätsausweitung, vor allem im Bereich Logistik. Aus diesem Grund ist in den nächsten Jahren mit erhöhten Investitionsausgaben zu rechnen.

 

Eckwerte des Geschäftsjahres 2023 der Belimo-Gruppe

in CHF 1’000 (sofern nicht anders angegeben)

2023

2022

Veränderung

Nettoumsatz

858’785

846’900

+1.4%

Betriebsgewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA)
in Prozent des Nettoumsatzes

188’312

21.9%

189’033

22.3%

-0.4%

 

Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT)
in Prozent des Nettoumsatzes

152’466
17.8%

152’363
18.0%

+0.1%
 

Reingewinn
in Prozent des Nettoumsatzes

136’845
15.9%

122’698
14.5%

+11.5%
 

Geldwirksame Investitionen in Sachanlagen
und immaterielle Anlagen

47’043

54’698

-14.0%

Geldfluss aus Geschäftstätigkeit
in Prozent des Nettoumsatzes

156’966
18.3%

112’861
13.3%

+39.1%
 

Free Cashflow
in Prozent des Nettoumsatzes

135’882
15.8%

91’202
10.8%

+49.0%
 

 

 

 

 

Rendite des Eigenkapitals (ROE)

26.0%

23.8%

 

Rendite des investierten Kapitals (ROIC)

26.6%

24.9%

 

 

 

 

 

Gewinn pro Aktie, in CHF

11.14

9.99

+11.5%

Dividende pro Aktie, in CHF

8.50 1)

8.50

+0.0%

 

 

 

 

Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitäquivalente),
per 31. Dezember

2’260

2’163

+4.4%

Total CO2-Einsparung Belimo-Produkte,
in Millionen Tonnen CO2e

7.7

8.4

-8.5%

1) Antrag an die Generalversammlung vom 25. März 2024.

 

 

 

Die Belimo-Gruppe ist Weltmarktführer in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Feldgeräten zur energieeffizienten Regelung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Klappenantriebe, Regelventile, Sensoren und Zähler bilden dabei unser Kerngeschäft. Die Gruppe wies 2023 einen Umsatz von CHF 859 Millionen aus und zählte mehr als 2’300 Mitarbeitende. Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten sind im Internet unter www.belimo.com abrufbar. Die Aktien der BELIMO Holding AG werden seit 1995 an der SIX Swiss Exchange gehandelt (BEAN).

 

Link zum Geschäftsbericht 2023:  https://report.belimo.com/

 

Um 08:30 Uhr findet heute ein englischsprachiger Earnings Call zum Jahresabschluss 2023 statt.
Um 10:30 Uhr findet anschliessend im Hotel Metropol in Zürich eine deutschsprachige Medien- und Finanzanalystenkonferenz statt.

Bitte registrieren Sie sich für einen oder beide Events via diesem Link.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Dr. Markus Schürch, CFO

 

+41 43 843 61 72

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

 

Medien- und Finanzanalystenkonferenzen zum Jahresabschluss 2023

 

4. März 2024

 

 

Generalversammlung 2024

 

25. März 2024

 

 

Dividendenzahlung

 

2. April 2024

 

 

Publikation Halbjahresbericht 2024

 

22. Juli 2024

 


Ende der Adhoc-Mitteilung


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus