EVN AG: EVN beschließt die Umsetzung eines strukturierten Verkaufsprozesses der WTE

EVN AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Verkauf

EVN AG: EVN beschließt die Umsetzung eines strukturierten Verkaufsprozesses der WTE

Anzeige

18.09.2023 / 09:26 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der EVN AG (EVN) hat soeben beschlossen, einen strukturierten Verkaufsprozess der WTE Wassertechnik GmbH (WTE), in der das internationale Projektgeschäft der EVN im Segment Umwelt gebündelt ist, umzusetzen. Der Verkaufsprozess dient dazu, Investoren zu identifizieren, die dieses vollständig übernehmen und künftig weiterentwickeln; gleichzeitig möchte sich die EVN noch stärker auf das Kerngeschäft im Energiebereich konzentrieren. 

Eine Transaktion wäre insbesondere abhängig von der Zustimmung diverser Geschäftspartner der WTE im Zusammenhang mit deren Infrastrukturprojekten, einer Einigung mit einem Investor auf die kommerziellen Transaktionsparameter sowie auf die Transaktionsdokumente, der Genehmigung durch den Vorstand und den Aufsichtsrat der EVN sowie dem Vorliegen sonstiger behördlicher Genehmigungen.

Kontakt:
Mag. Gerald Reidinger
Leitung Controlling und Investor Relations
Telefon: +43 2236 200-12698
E-Mail: investor.relations@evn.at

Mag. Stefan Zach
Leitung Information und Kommunikation
Telefon: +43 2236 200-12294
E-Mail: stefan.zach@evn.at

Ende der Insiderinformation


18.09.2023 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

SDK Flyer