i2c geht Partnerschaft mit Ooredoo ein, um Initiativen für Digital-First-Zahlungen in Katar zu starten

Globale Technologieführer arbeiten zusammen, um die Einführung digitaler Zahlungen durch die Markteinführung einer Suite moderner Produkte für Prepaid und kontaktlose Zahlungen zu beschleunigen

REDWOOD CITY, Kalifornien (USA)–(BUSINESS WIRE)–i2c Inc., ein führender Anbieter von digitalen Technologien für Zahlungen und Banking, hat heute seine Partnerschaft mit Ooredoo, einem global führenden Unternehmen im Bereich Telekommunikation, angekündigt. Durch Nutzung der agilen Zahlungstechnologie von i2c wird Ooredoo moderne Zahlungslösungen für seine Kunden in Katar auf den Markt bringen können, darunter Prepaid-Karten für Digital-First-Zahlungen und mobile Geldbörsen.

Anzeige

Über diese Partnerschaft wird i2c Ooredoo ermöglichen, physische und digitale Visa-Prepaid-Karten herauszubringen, so dass die Nutzer neben weiteren kontaktlosen Zahlungsfunktionen am Verkaufspunkt auf Karten zugreifen können, die mit „Tap to Pay“ oder QR-Code funktionieren.

„Wir verfolgen den Auftrag, das Leben unserer Kunden durch die Bereitstellung nahtloser Konnektivität und verbesserter digitaler Erlebnisse zu bereichern“, sagte Scheich Mohammed bin Abdulla Al Thani, CEO bei Ooredoo. „Wir sind stolz, dass wir mit i2c zusammen an der Realisierung dieser Vision arbeiten können und Zugang zu der umfassenden Fachkompetenz des Unternehmens bezüglich der globalen Zahlungslandschaft haben, wenn wir in Katar Zahlungserlebnisse der nächsten Generation ermöglichen.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Initiativen von Ooredoo für ʻdigital firstʼ in Katar ermöglichen können, wenn das Unternehmen an der Erweiterung der Zahlungsmöglichkeiten für das Land arbeitet“, sagte Amir Wain, Gründer und CEO von i2c. „Unsere Single-Code-Plattform wurde konzipiert, um Komplikationen bei Zahlungen im Alltag zu beheben und so den Weg für schnellere Markteinführungszeiten und beispiellose Zuverlässigkeit zu eröffnen. Wir freuen uns, dass wir diese Elemente in die Partnerschaft mit Ooredoo einbringen können.“

Über i2c Inc.

Das Unternehmen i2c ist ein weltweit tätiger Anbieter von hochgradig konfigurierbaren Zahlungs- und Banking-Lösungen. Über die firmeneigene „Building Block“-Technologie von i2c können Kunden bequem, rasch und kostengünstig ein umfassendes Sortiment von Lösungen für Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten, Kredite und anderes erstellen. Auf der Grundlage einer einzigen SaaS-Plattform bietet i2c unvergleichliche Flexibilität, Agilität, Sicherheit und Verlässlichkeit. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley. Die Technologie der nächsten Generation von i2c unterstützt Millionen von Benutzern in mehr als 200 Ländern/Hoheitsgebieten in allen Zeitzonen. Weitere Informationen finden Sie auf i2cinc.com, und folgen Sie uns unter @i2cinc.

Über Ooredoo

Ooredoo ist ein internationales Kommunikationsunternehmen, das im Nahen und Mittleren Osten, in Nordafrika und Südostasien tätig ist. Ooredoo betreut Verbraucher und Unternehmen in zehn Ländern und bietet mit einem umfassenden Angebot an Inhalten und Diensten ein führendes Daten-Benutzererlebnis über seine fortschrittlichen, datenzentrierten Mobilfunk- und Festnetze. Ooredoo hat zum 31. Dezember 2020 Umsätze in Höhe von 29 Milliarden QAR generiert. Die Aktien des Unternehmens sind an der Qatar Stock Exchange und der Abu Dhabi Securities Exchange notiert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Heather Clifton

Chief Marketing Officer

media@i2cinc.com

Teilen via: